Impfung in Arztpraxen

5. Dezember: Booster-Impftag im Landkreis Landsberg

PantherMedia B65889Sonderimpftag im Tutzinger Roncallihaus
+
Keine Agnst vor der SPritze am kommenden Sonntag: Im Landkreis findet am 5. Dezember ein Sonder-Bosster-Impftag statt.
  • Susanne Greiner
    VonSusanne Greiner
    schließen

Landkreis - In einer gemeinsamen Aktion von niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen und dem Impfzentrum Penzing findet am Sonntag, 5. Dezember, im Landkreis ein Booster-Impftag statt.

In der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr wird in zehn Arztpraxen mit insgesamt 14 Ärzten und Ärztinnen wird der „Booster-Impftag“ stattfinden. Der Impfstoff wird vom Impfzentrum zur Verfügung gestellt. Rund 1.800 Auffrischungsimpfungen können an diesem Tag durchgeführt werden.

Es werden ausschließlich Booster-/Auffrischungsimpfungen mit dem mRNA Impfstoff von MODERNA durchgeführt. Geimpft werden deshalb gemäß STIKO-Empfehlung ausschließlich Personen über 30 Jahre. Für schwangere und stillende Frauen stehe der empfohlene Impfstoff von BionTech leider nicht zur Verfügung.

Folgende Praxen sind dabei:

Dr. M. Behrendt HNO, Dießen, 08807/91669
Dr. Patricia Wolff-Kormann, Landsberg, 08191/42424
R. Zapilko, Landsberg, 08191/5755
Dr. von der Borch, Landsberg, 08191/3318522
Dr. B. Kähny-Giesen, Landsberg, 08191/970660
Dr. F. Giesen, Landsberg, 08191/970660
Dr. H. Tepe, Kaufering, 08191/966850
Dr. H. Steffen, Landsberg, 08191/91 68 66
Dr. M. Gerum, Landsberg, 08191/47207
Dr. Baumgartl, Landsberg, 0170 - 690 7550

Kontaktdaten zu den Arztpraxen unter www.landratsamt-landsberg.de.

Eine vorherige Terminvereinbarung direkt bei den Arztpraxen ist unbedingt erforderlich. Anmelden kann man sich direkt bei den teilnehmenden Praxen, unabhängig davon, wer der Hausarzt ist. Impfwillige werden dringend darum gebeten, ihre gelben Impfausweise mitzubringen, damit die Impfung eingetragen werden kann.

Dass Landratsamt Landsberg weist darauf hin, dass viele weitere Arztpraxen im Landkreis ihre eigenen Patienten impfen , ohne dies zu veröffentlichen. Man solle deshalb auch den eigenen Haus- oder Facharzt wegen einer Impfung kontaktieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht angemeldete Versammlungen in Teilen von Landsberg und Dießen verboten
Landsberg
Nicht angemeldete Versammlungen in Teilen von Landsberg und Dießen verboten
Nicht angemeldete Versammlungen in Teilen von Landsberg und Dießen verboten
Aus der „Pfeffermühle“ wird die „Kehre 23“
Landsberg
Aus der „Pfeffermühle“ wird die „Kehre 23“
Aus der „Pfeffermühle“ wird die „Kehre 23“
Frau eines Landsberger Fahrlehrers wegen Drogenhandels vor Gericht
Landsberg
Frau eines Landsberger Fahrlehrers wegen Drogenhandels vor Gericht
Frau eines Landsberger Fahrlehrers wegen Drogenhandels vor Gericht
Inzidenz im Landkreis Landsberg über 1.000
Landsberg
Inzidenz im Landkreis Landsberg über 1.000
Inzidenz im Landkreis Landsberg über 1.000

Kommentare