Heike Gerl ist die neue Leiterin

Die neue Chefin der VHS Ammersee-West

Heike Gerl von der VHS Ammersee-West mit Florian Hoffmann.
+
Heike Gerl (rechts) leitet ab Januar die VHS Ammersee-West. Hier wird sie von Bürgermeister Florian Hoffmann begrüßt. Dahinter die VHS-Kolleginnen Gabriele Fischer, Eveline Kleber, Andrea Wagner-Krukow, Sonja Haberlik und Claudia Ruhland-Geisler (v.l.).

Dießen – 57 hatten sich beworben, sechs davon kamen in die engere Wahl. Das finale „Casting“ und damit den begehrten Posten der Gesamtleiterin der neu formierten Volkshochschule Ammersee-West konnte Heike Gerl für sich entscheiden. Die 51-jährige Dießenerin ist noch Geschäftsführerin der VHS Puchheim und tritt Anfang Januar 2021 ihren neuen Posten an.

Wie berichtet, haben sich die VHS Ammersee-Nordwest und die VHS Dießen zum Zweckverband „Volkshochschule Ammersee-West“ zusammengeschlossen. Träger der kommunalen Einrichtung sind der Markt Dießen sowie die Gemeinden Utting, Schondorf, Greifenberg und Eching.

Zu einem näheren Kennenlernen und Erfahrungsaustausch trafen sich Heike Gerl und die VHS-Mitarbeiterinnen aus den Gemeinden im Feuerwehrhaus Utting. Hahn im Korb war Bürgermeister Florian Hoffmann in seiner Eigenschaft als erster Vorsitzender des VHS-Zweckverbandes.

Heike Gerl hat ein abgeschlossenes Magister-Studium für Geschichte und Politik, arbeitete für Hörfunk und ARD-Fernsehen. Ihre erste Berührung mit der Erwachsenenbildung hatte sie mit der „Kompetenzentwicklung für Beschäftigte bei Film und Fernsehen.“ Es folgten zehn Jahren als Ausbilderin bei Webasto, bevor sie zur VHS Puchheim wechselte.
Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Landsberg: click and meet - mehr geht nicht
Corona im Landkreis Landsberg: click and meet - mehr geht nicht
Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis
Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis
Über 1.000 Impfungen am Impfzentrum Penzing
Über 1.000 Impfungen am Impfzentrum Penzing

Kommentare