Bunt gemischte Liste

+
Die Kandidatinnen und Kandidaten der ersten zwölf Listenplätze posierten bei der Aufstellungsversammlung der Diessener Bürger für die Kameras. Mit im Bild: Bürgermeister Herbert Kirsch (links vorne).

Dießen – Mit einer lockeren Versammlung eröffneten die Diessener Bürger den Reigen der Aufstellungsversammlungen für die Kommunalwahl 2014 in der Marktgemeinde. Seit 1996 stellen die Diessener Bürger mit Herbert Kirsch den ersten Bürgermeister für Dießen.

Aufgrund der hohen Anzahl von weiblichen Bewerberinnen können die Diessener Bürger heuer eine Liste vorlegen, die dem Reißverschlussverfahren sehr nahe kommt. Von den Anwesenden wurde diese einstimmig bestätigt. Auf Platz 1 steht selbstverständlich eine Dame, Antoinette Bagusat, gefolgt von Franz Kubat, der die Wählervereinigung vor mehr als zwanzig Jahren gegründet hat. Gemeinsam mit Roland Kratzer (Platz 4) und Dr. Marianne Weber gehören Bagusat und Kubat dem Gemeinderat an. Weber stellt sich 2014 allerdings nicht mehr zu Wahl. Stattdessen unterstützen mit Gemeinderätin Marianne Scharr (Platz 3), Marion Schweder (Platz 13) und Corinna Finster (Platz 15) gleich drei Damen aus dem Offenen Kreis, der sich zum Ende der Legislaturperiode auflöst, die aktuelle Liste der Diessener Bürger.

„Ich liebe meine Mitmenschen“, betonte Bagusat, die seit 2002 dem Gemeinderat angehört. Deshalb wolle sie auch 2014 wieder für die Diessener Bürger antreten. 2008 war die heute 64-Jährige die absolute Stimmkönigin der Wählervereinigung. „Ohne Franz Kubat wäre ich heute nicht Bürgermeister“, betonte Kirsch. Kubat, der dem Gemeinderat seit 42 Jahren angehört, habe in ihm die Begeisterung für die Kommunalpolitik geweckt. Kubat selbst betonte, dass es ihm ein besonderes Anliegen sei, den Charme seines Heimatortes, der nicht zuletzt aus dem Ortsbild herrührt, zu erhalten. Für die Kommunalwahl 2014 sei es sein Ziel, wieder mit drei weiteren Kandidaten von der Liste der Diessener Bürger am Ratstisch Platz zu nehmen.

Als jüngster Bewerber stellte sich der 19-jährige Lars Krauß (Platz 12): Er freue sich jeden Abend wenn er nach der Arbeit aus dem Zug steige, so der Auszubildende. „Dießen ist absolut meine Heimat und ich möchte mal mitreden können, um den Ort so zu erhalten wie er ist.“

Ab sofort wollen die Diessener Bürger an ihrem Wahlprogramm feilen. Kirsch, der wie berichtet, von der Wählervereinigung bereits erneut als Bürgermeisterkandidat nominiert wurde, kandidiert auch auf Platz 1 der Kreistagsliste der Freien Wähler. Dort sind auch Antoinette Bagusat (Platz 13) und Roland Kratzer (Platz 32) zu finden.

Ursula Nagl

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!
Über 4.000 Stunden fürs Gemeinwohl
Über 4.000 Stunden fürs Gemeinwohl

Kommentare