Schule mit Essen, Lernen und Freizeit

+
Nach dem gemeinsamen Mittagessen geht es gut gelaunt in den Nachmittag: Die Ganztagsklasse 5c mit ihrer Klassleiterin Angelika Fischer.

Dießen – Seit dem Schuljahr 2013/2014 bietet auch die katholische Mädchenrealschule des Schulwerks der Diözese Augsburg in Dießen eine ganz besondere Ganztagesklasse an – mit Erfolg...

„Eigentlich wollten wir schon vor zwei Jahren eine Ganztagesklasse bilden, aber damals war die Nachfrage noch nicht so groß“, erzählt Konrektorin Mariele Becher. Deshalb habe sich die Schulleitung eine ganz eigene „Mischform“ aus gebundener und offener Ganztagesschule ausgedacht, die Wahlmöglichkeiten lässt.

Grundsätzlich findet an zwei ganzen Schultagen und an drei Vormittagen rhythmisierter Unterricht statt. Das bedeutet, dass auch Lern- und Freiarbeitsphasen in den Unterricht integriert sind, die das selbstständige Arbeiten und die Arbeit im Team fördern. Neben dem verpflichtenden Nachmittagsunterricht am Montag und Mittwoch können zwei weitere Nachmittage am Dienstag und Donnerstag hinzugebucht werden.

Diese können die 25 Schülerinnen der 5c mit Hausaufgabenbetreuung, Wahlfächern, sowie mit kreativen, musischen, religiösen und sportlichen Angeboten weitgehend frei gestalten. „Fester Bestandteil der Nachmittage ist auch unsere gemeinsame, sehr kommunikative Teepause“, erzählt Gabriele Hartlmaier, die als zusätzliche Betreuerin für die Ganztagsklasse das ist. Sie ist eine Art Ersatzmama für die Schülerinnen, scherzt Konrektorin Becher.

Auch Klassenlehrerin Angelika Fischer ist nicht nur im Unterricht, sondern auch in den Pausen präsent. „Wir sind intensiver zusammen und lernen uns besser kennen. Das wirkt sich positiv aus“, meint Fischer. Gut mithalten Die Lehrerin sei stolz auf ihre Mädchen, die schon jetzt eine besonders gute Klassengemeinschaft hätten. Auch im Notendurchschnitt können sie mit den Regelklassen mithalten. „Immer öfter liegt die Ganztagsklasse sogar vorne“, ergänzt Mariel Becher.

Aufgrund der guten Erfahrungen hofft die Schule, dass sich auch für das kommende Schuljahr viele Schülerinnen für eine Ganztagesklasse anmelden. Der verbindliche Nachmittagsunterricht für die neue Ganztagesklasse ist dienstags und donnerstags vorgesehen.

Die Einschreibung findet am Montag, 5. Mai von 14 bis 18 Uhr statt. Zum Schuljahr 2015/2016 wird die Mädchenrealschule außerdem eine eigene Schulküche mit Mensa bekommen. „Darauf freuen wir uns ganz besonders“, betonen die Damen einstimmig.

Ursula Nagl

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Penzinger Feld gewinnt das Tauziehen
Penzinger Feld gewinnt das Tauziehen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr

Kommentare