Der Bayerische Löwe bringt den Trachtlern Glück

+
Dießens Trachtler tanzten beim Wettstreit um den „Bayerischen Löwen“ einmal mehr in den ersten Reihen.

Dießen/Königsbrunn – Die 13 hat den Aktiven vom Heimat- und Trachtenverein „D’ Ammertaler Dießen – St. Georgen“ Glück gebracht: Auch beim 13. Preisplatteln und Dirndldrahn der Gausieger um den „Bayerischen Löwen“ gab es jüngst hervorragende Platzierungen. „Das sind wir gewohnt“, lacht Magnus Kaindl und erinnert an die Wettbewerbe der letzten Jahre, bei denen die Dießener immer in den ersten Reihen getanzt haben.

Den Wettbewerb um den Bayerischen Löwen – das Preisplatteln und Dirndldrahn der Gausieger – lobt der Bayerische Ministerpräsident aus. Begehrte Siegertrophäe ist ein stattlicher Porzellanlöwe aus der Nymphenburger Manufaktur. Den reibungslos verlaufenden Wettbewerb organisierte heuer der Altbayerisch-Schwäbische Gau. Über 300 Einzelteilnehmer zwischen sieben und 70 Jahren stellten sich in den verschiedenen Altersgruppen den kritischen Augen der Wertungs­richter, dazu die 28 Tanzgruppen.

Neben den Gauvereinigungen zwischen Donau, Isar und Wertach war heuer auch wieder eine Delegation aus dem Gauverband Nordamerika zu diesem überregionalen Wettbe- werb angereist. Vom Dießener Trachtenverein waren neun Einzelteilnehmer sowie die zwei Aktivgruppen qualifiziert.

Drei Top-Plätze

Die Wertungen lagen nicht selten sehr eng zusammen und so entschied oft nur ein halber Punkt die Platzierung. Insgesamt zeigten die Dießener Trachtler überzeugend ihr Können. Drei Top-Drei Plätze gingen an Magnus Kaindl (2.), Maria Eichberg (2.) und Claudia Huber (1.). Bei den Gruppenwertungen schrammte die ältere Gruppe II gerade um einen halben Punkt am Podest vorbei, die jüngere Gruppe I konnte mit einem 6. Platz überzeugen.

Für den „Bayerischen Löwen“ qualifiziert sind die jeweils drei Erstplatzierten der Altersgruppen aus den einzelnen Gauwertungsplatteln und -dirndldrehn. In der Gruppenwertung (vier bis sechs Paare gleichzeitig) dürfen die jeweils zwei besten Gruppen aus der Jugend und von den Erwachsenen um den begehrten Porzellanlöwen in den Wettstreit treten. Heuer nahmen neun Trachtengaue teil: Huosigau, Loisachgau, Isargau, Donaugau, Lechgau, Altbayerisch-Schwäbischer Gau, Gau München und Umgebung, Allgäuer Gauverband und Gauverband Nordamerika.

Die Dießener Ergebnisse:

• Jugend Buam I (bis 9 Jahre): 7. Pascal Goldnast; Madl I: 6. Paulina Pöppert, 8. Isabella Lehnert.

• Aktive Buam I (17 bis 34 Jahre): 2. Magnus Kaindl, 15. Andreas Schranner; Madl I: 2. Maria Eichberg, 8. Regina Hinterbichler.

• Aktive Buam II (35 bis 49 Jahre): 4. Florian Vief; Madl II: 1. Claudia Huber

• Gruppen Aktiv: 4. D’´Ammertaler Dießen/St. Georgen II, 6. D’´Ammertaler Dießen/St. Georgen I.

Auch interessant

Meistgelesen

Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck
Passanten retten zwei Frauen aus brennendem Unfallauto
Passanten retten zwei Frauen aus brennendem Unfallauto
Hoher Schaden, keine Beute
Hoher Schaden, keine Beute
Tiefe Einblicke ins Landsberger Klosterleben
Tiefe Einblicke ins Landsberger Klosterleben

Kommentare