Dießens neuer Florian

„Zwar nimmt die Feuerwehr in der Gemeinschaft eine Sonderstellung ein, dennoch sollte die ganze Kommune an diesem freudigen Ereignis teilhaben.“ Das hat Pfarrer Manfred Mayr am Sonntag bei der kirchlichen Segnung des neuen Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20/16) nach dem Gottesdienst im Dießener Marienmünster betont.

Mit diesem Zusammenkommen hier drücke sich der Zusammenhalt und die Bereitschaft der ganzen Gemeinde aus, an einem Strick zu ziehen, so der Pfarrer. Im Anschluss segnete Mayr das seit vergangenem Herbst in Betrieb genommene neue Fahrzeug der Dießener Feuerwehr. Dabei handelt es um einen „versierten Alleskönner“ mit dem Namen „Florian Dießen 40/2“. Es ist eines von drei Löschfahrzeugen im Landkreis, das auch bei schweren Verkehrsunfällen ausrückt. Aufgebaut auf ein 14-Tonnen-Fahrgestell von MAN und angetrieben von einem 280 PS starken Dieselmotor, erfüllt das Löschfahrzeug alle derzeit gültigen Vorschriften hinsichtlich Umweltschutz und Unfallverhütung. Die Gruppenkabine bietet neun Feuerwehrleuten Platz. Zur Ausstattung gehören eine erweiterte Erste-Hilfe-Ausrüstung in einem Rettungsrucksack, ein Defibrillator, eine Bullard Wärmebildkamera, ein Absturzsicherungssatz, ein Ex-Warn-Gerät sowie fünf Handsprechfunkgeräte. Der Gerätekoffer hat mit einem 2000 Liter fassenden Löschwassertank. Nach der Segnung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs 20/16 fand ein Festzug zum Gerätehaus statt, der vom Dießener Musikverein begleitet wurde. Später konnten Besucher beim Tag der offenen Tür die Dießener Feuerwehr zu erleben. So zeigten die Brandschützer, wie es hinter den Kulissen zugeht und welche Aufgaben im Einsatzalltag auf sie warten. So wurden Fettexplosionen demonstriert, Rundfahrten in den Löschfahrzeugen und eine Einsatzübung zum Mitmachen durchgeführt. Zudem präsentierte sich die Jugendgruppe der Feuerwehr und zeigte, was sie bei der Wehr tun.

Auch interessant

Meistgelesen

Penzinger Feld gewinnt das Tauziehen
Penzinger Feld gewinnt das Tauziehen
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare