"Der Mann mit dem goldenen Fisch" begrüßt jetzt die Touristen

+
Mit einem Pferdefuhrwerk wurde Dießens neues Wahrzeichen zum Untermüllerplatz gebracht. Ein riesiger Kran hievte "Den Mann mit dem goldenen Fisch" auf einen über fünf Meter hohen Eichenstamm.

Dießen – Da staunten die Biergartengäste im Dießener Unterbräu: Nobel auf einer Pferdekutsche wurde das neue Wahrzeichen der Marktgemeinde zum Untermüllerplatz gefahren, während Arbeiter des Bauhofs noch einen 5,60 Meter hohen Eichenstamm im Fundament befestigten. "Der Mann mit dem goldenen Fisch" musste dann geduldig warten, bis er von einem riesigen Kran zu seinem Podest in luftiger Höhe gehievt wurde. Künstler Mathias Rodach, der die Bronzeskulptur geschaffen hat, überwachte persönlich die "Endmontage". Von Seiten der Gemeinde war zweiter Bürgermeister Peter Fastl da, der sich sehr begeistert zeigte. Damit steht der feierlichen Einweihung des Wahrzeichens am Samstag um 14 Uhr nichts mehr im Wege.

Unübersehbar steht die 2,30 Meter hohe Bronzefigur mit dem goldenen Karpfen auf dem Untermüllerplatz am Kreuzungspunkt von Fischerei und Mühlstraße zwischen Unterbräu, Essen's Art und Fischerei Gastl. Selbst wer von ganz oben die Mühlstraße Richtung See geht, sieht schon von weitem das neue Wahrzeichen.

Ein Mann und sein Fisch

"Der Mann mit dem goldenen Fisch" wurde realisiert nach einem Wettbewerb, den die Gemeinde Dießen im Rahmen der Neugestaltung der Mühlstraße ausgeschrieben hatte. Sieben Künstler nahm eine 20-köpfige Fachjury unter Leitung des Kunsthistorikers Dr. Thomas Raff in die engere Wahl. Gesiegt hat schließlich die Bronzefigur des Dießener Bildhausers Mathias Rodach. Die Kosten sollen sich ohne Fundament auf über 70.000 Euro belaufen haben. München hat seine Mariensäule, aber Dießen hat jetzt eine höhere Säule mit einem weithin strahlenden goldenen Karpfen. Für jeden Dießen-Tourist ein tolles Fotomotiv und eine unbezahlbare Werbung für den Ammersee.

Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben

Kommentare