Stadtwerke Landsberg stoppen Planung

Keine Ganzjahresgastronomie im Landsberger Inselbad

Inselbad Landsberg - Wellenbecken - Gastronomie
+
Auch nach der Gesamtsanierung wird es im Inselbad Landsberg keine Ganzjahresgastronomie geben.
  • Toni Schwaiger
    VonToni Schwaiger
    schließen

Landsberg – Der Pandemie-Ausschuss des Stadtrates hatte sich im Mai dafür ausgesprochen, der Verwaltungsrat der Stadtwerke stoppte jetzt alle Planungen: Im Inselbad wird es keine Ganzjahres­gastro­no­mie geben.

Die Entscheidung fiel in nichtöffentlicher Sitzung, aller­dings nicht einstimmig, wie Stadtwerkesprecherin Pia Weidenbruch wissen lässt. Zwar habe die wirtschaftliche Prüfung des Vorhabens durch eine externe Firma ergeben, dass sich eine „grundsätzliche Rentabilität“ abzeichne, jedoch nicht alle Risiken eines Gastronomiebetriebes vollständig ausgeschlossen werden könnten – insbesondere hinsichtlich der zu erzielenden Pachteinnahmen. Pandemie-Ausschuss und Stadt favorisierten die Ganzjahresgastro­nomie mit öffentlichen Veranstaltungen.

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl wird am 7. Juli im Stadtrat ausführlich auf das Thema eingehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Schüler positiv getestet
Landsberg
Mehrere Schüler positiv getestet
Mehrere Schüler positiv getestet
Mord in Obermeitingen - Sohn vermindert schuldfähig
Landsberg
Mord in Obermeitingen - Sohn vermindert schuldfähig
Mord in Obermeitingen - Sohn vermindert schuldfähig
Kultursommer am Lech startete am Freitag mit Adi Hauke
Landsberg
Kultursommer am Lech startete am Freitag mit Adi Hauke
Kultursommer am Lech startete am Freitag mit Adi Hauke
Neue Adresse für Sushi-Liebhaber: SHIRO Sushi in der Landsberger Katharinenstraße
Landsberg
Neue Adresse für Sushi-Liebhaber: SHIRO Sushi in der Landsberger Katharinenstraße
Neue Adresse für Sushi-Liebhaber: SHIRO Sushi in der Landsberger Katharinenstraße

Kommentare