Gymnasiasten bei den Praxistagen

Lust auf eine Barfuß-Tour im Lechpark?

+
Geschafft:Die DZG-Praxistage-Schüler mit Lehrerin Gisela Niemann sowie Forstamtsleiter Michael Siller (rechts) mit Mitarbeitern des Forstamtes sind stolz auf den neuen Barfußpfad im Lechpark Pössinger Au.

Landsberg – Raus aus dem Klassenzimmer – rein in die Natur und mit den Händen Neues schaffen. Im Rahmen der Praxistage haben Schüler des Dominik-Zimmermann- Gymnasiums einen „Barfuß­pfad“ im Lechpark Pössinger gebaut.

War es im vergangenen Jahr noch ein Hochsitz, so hatte Forst­amtsleiter Michael Siller mit seinen Mitarbeitern nun den Barfußpfad im Visier. Mit den 15 DZG-Schülern sowie Lehrerin Gisela Niemann wurde mit Schubkarren rund 11,5 Tonnen Material bewegt: Mit Kies, Schotter, Grobsteinen und Hackschnitzeln legten sie unterschiedliche Felder an, die man nun barfüßig erkunden kann. Schüler und Forstamtsmitarbeiter werkelten nördlich des Kneipp-Beckens insgesamt 350 Stunden. Die Umrandungen der Felder bauten sie aus Eichenläden, die aus dem städtischen Forst stammen. Demnächst wird der Pfad noch mit einem Geländer ausgestattet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto brennt fast vollständig aus
Landsberg
Auto brennt fast vollständig aus
Auto brennt fast vollständig aus
Kauferinger Kinobetreiber kritisiert Gesundheitsamt Landsberg
Landsberg
Kauferinger Kinobetreiber kritisiert Gesundheitsamt Landsberg
Kauferinger Kinobetreiber kritisiert Gesundheitsamt Landsberg
Inzidenz knapp unter 200
Landsberg
Inzidenz knapp unter 200
Inzidenz knapp unter 200
Der neue Brauchtumspfleger im Landkreis Landsberg
Landsberg
Der neue Brauchtumspfleger im Landkreis Landsberg
Der neue Brauchtumspfleger im Landkreis Landsberg

Kommentare