Ehre, wem Ehre gebührt

Hatten bei der Verleihung allen Grund zur Freude: Die Gewinner der Sportehrenmedaille in Gold. Auf dem Bild v. li.: Landrat Walter Eichner, Ulla Müller, Kathrin Esefeld, Peter Stallknecht, Andreas Rodler, Simon Rodler, Matthias Peischer, Verena Ruile, Michael Janker, Jens Becker, Rainer Waschke (BLSV-Kreisvorsitzender), Martin Mayr (stv. Gauschützenmeister Ammersee), Peter Brich (Gauschützenmeister Gau Landsberg). Foto: LRA

Alle Jahre wieder ehrt der Landkreis seine Athleten und Sportfunktionäre mit einer eigenen Feier. Ganze drei Stunden dauerte die Veranstaltung diesmal, welche am vergangenen Freitag im Landratsamt über die Bühne ging. Schier unzählige Hände musste Landrat Walter Eichner schütteln, bis auch der Letzte seine Auszeichnung erhalten hatte.

Ob silberne Ehrennadel oder goldene Sportehrenmedaille: Die Liste der verdienten Sportler und Funktionäre, die der Einladung ins Landratsamt gefolgt waren, war lang und bunt. Sie reichte vom Triathleten Peter Stallknecht, der die goldene Sportehrenmedaille für seinen WM-Titel erhielt, bis zum Sportabzeichenprüfer Udo Bauer, der für seine 50-jährige Tätigkeit als Funktionär die in diesem Jahr erstmals verliehene Glastrophäe mit Landkreis-Logo und Gravur in Empfang nahm. Vor allem die Schützen zählten zu den großen Abräumern in diesem Jahr. Ob Einzel oder in der Mannschaft: Viele der Ehrungen gingen an die Männer und Frauen mit den Gewehren und Pistolen. Moderatorin Ulla Müller führte drei Stunden munter durchs Programm, für dessen musikalische Untermalung das Blechbläserensemble Hailix Blechle sorgte. Als Überraschungsgast präsentierten die Organisatoren Hubert Schwarz. Der frühere Extremsportler, welcher in seiner aktiven Karriere unter anderem mit dem Rad binnen 80 Tagen um die Welt fuhr und alle fünf offiziellen Ironman-Wettkämpfe in einem Jahr bestritt, hielt einen gut dreiviertelstündigen Vortrag über das Thema Motivation, ehe im Anschluss mit den silbernen und goldenen Sportehrenmedaillen die höchsten Auszeichnungen an diesem Abend vergeben wurden. Neben Stallknecht zählten die Einradfahrer Simon und Andreas Rodler sowie die Riederauer Triathletin Kathrin Esefeld, der Segelflieger Jens Becker und die Eisstockschützen Matthias Peischer und Verena Ruile zu den goldenen Preisträgern.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare