Einbruch im Pfarramt Kaufering

Hochwürden jagt Einbrecher in die Flucht

+
PantherMedia B186828250

Kaufering - Mal sehen, ob dem Sünder verziehen wird: Gestern Nachmittag ließ sich ein Mann unbemerkt im Pfarramt Kaufering einschließen. Bevor er aber das leere Büro ausräumen konnte, wurde er von Hochwürden auf frischer Tat ertappt.

Am Dienstagmittag kam der unbekannte Täter ins Pfarramt in Kaufering und gab sich als Angehöriger eines Wanderzirkus aus: Er sammle Geld für Futter. Eine der Angestellten gab ihm einen geringen Geldbetrag.

Aber der Täter hatte wohl mehr im Sinn: Laut Polizei Landsberg ließ er sich unbemerkt im Gebäude einschließen und brach dann, als das Gebäude leer war, zwei Bürotüren auf. Aber er hatte die Rechnung ohne den Pfarrer gemacht: Der kam zufällig ins Gebäude und fragte den auf frischer Tat Ertappten nach dem Grund für seine Anwesenheit - die aufgebrochenen Türen bemerkte der Pfarrer erst später. Der Täter tischte auch ihm die Geschichte vom Zirkusangehörigen auf, flüchtete dann aber sofort. Entwenden konnte er nichts, da der  Pfarrer wohl rechtzeitig gestört hatte. 

Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 500 Euro.

Der hochdeutsch sprechende Täter soll zwischen 35-45 Jahre alt sein, ist ungefähr 170 cm groß, kräftig, gepflegt gekleidet, braungebrannt, und hat dunkle, nach hinten gekämmte Haare. Er soll unangenehm nach Schweiß gerochen haben.

Hinweise bitte unter Telefon 08191/932-0 an die Polizei Landsberg

Auch interessant

Meistgelesen

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
Polizei verabschiedet Inspektionschef Walter Müller
Polizei verabschiedet Inspektionschef Walter Müller
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.