Erst das Werkzeug, dann die Knete

Einbruch bei zwei Firmen in Hurlach

+
Warum Werkzeug kaufen? Diebe brachen in Hurlach in zwei Firmen ein.

Hurlach - Warum Werkzeug kaufen, wenn man auch einbrechen kann? Das dachten wohl die Diebe, die von Montag auf Dienstag bei zwei Firmen hintereinander einbrachen. 

In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen mehrere Täter in der Gartenbaufirma Keberle ein. Allerdings nur, um Spitzhacke, Meißel und Fäustel für den nächsten Einbruch zu erbeuten: bei der Firma Stibi, wo sie vom Dach des Gebäudes aus ein achtfach verglastes Dachfenster einschlugen. Im Gebäudeinneren starteten sie eine gründliche Suchaktion und konnten 8.500 Euro in bar erbeuten. Das geklaute Einbruchswerkzeug ließen sie großzügigerweise liegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abgespeckt? Wenn der Dirigent im Dirndl auf die Kälberwaage muss
Abgespeckt? Wenn der Dirigent im Dirndl auf die Kälberwaage muss
Für den guten Ton im Lechrain
Für den guten Ton im Lechrain
Zum siebten Mal: Elektrisch rund um den Ammersee
Zum siebten Mal: Elektrisch rund um den Ammersee
Vorsicht, neue Betrugsmasche: Mitarbeiter des Amtsgerichts
Vorsicht, neue Betrugsmasche: Mitarbeiter des Amtsgerichts

Kommentare