Eine von acht in ganz Bayern

– Die Carl-Orff-Volksschule darf sich Musik-Hauptschule nennen. Bereits seit Anfang des Schuljahres führt die Dießener Schule diesen Titel, offiziell wird die Marktgemeinde die Ernennung ihrer Musik-Hauptschule erst am 20. Mai bei einem Festakt mit vielen Gästen feiern.

Der Titel bringt dem Ort am Ammersee viel Ruhm, schließlich gibt es in ganz Bayern von allen knapp 800 Hauptschulen lediglich acht, die zur Musik-Hauptschule ernannt wurden und damit ihren Schwerpunkt eben auf die Musik setzen. Im Regierungsbezirk Oberbayern ist dies neben Dießen die Schule in Burgkirchen an der Alz. „Wir sind sehr stolz, dass wir diesen Titel tragen dürfen; es ist nicht nur für den Ort, es ist für den Landkreis und die gesamte Region eine Auszeichnung und ein besonderes Angebot”, freut sich Rektor Michael Bauer. Für den Schulleiter ist dies auch die Bestätigung, dass sich die Schule seit Jahren mit ihrem musikpädagogischen Konzept auf dem richtigen Weg befindet. Erweiterter Musikunterricht in der Grundschule – derzeit sind es sechs Klassen mit zusätzlichen Wochenstunden Musik –, Bläserklassen, Chor sowie Per­cus­sion­gruppen und Projekttage für Musik – die Kinder nehmen die Angebote gerne an. Mit der Ernennung zur Musik-Hauptschule ist nicht nur Ruhm verbunden. Zwar gibt es keine gesonderten freien Mittel, etwa für die Anschaffung von Musikinstrumenten, aber die Schule kann seit Beginn dieses Schuljahres immerhin über sechs zusätzliche Musikstunden verfügen. Damit konnte nun mit Unterstützung einer zusätzlichen Musikfachlehrkraft das musische Angebot nochmals er­weitert werden. Zugute kommen die Stunden derzeit allen musikinteressierten Hauptschülern. Sie können zusätzliche Angebote nutzen. Eine Musik-Hauptschule soll jedoch nicht nur die Schüler fördern, sondern sich auch aktiv an der Lehrerbildung beteiligen. Auch in diesem Bereich ist die Dießener Volksschule bereits seit Jahren aktiv, bietet sie etwa regelmäßig in den Osterferien unter dem Motto „Musik und Bewegung“ Carl-Orff-Fortbil­­- dungskurse für das Lehrerkollegium an. Immer wieder besuchen Lehrer oder Lehramts­an­wärter die Dießener Bildungs­- einrichtung für einzelne Semi­nartage, die dann von Dießener Lehrern geleitet werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Polizei bremst führerloses Auto auf der B17 bei Denklingen aus
Polizei bremst führerloses Auto auf der B17 bei Denklingen aus

Kommentare