Erste Bilder vom Kaltenberger Ritterturnier

Der Schwarze Prinz ist heiß auf die Show des Jahres

1 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".
2 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".
3 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".
4 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".
5 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".
6 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".
7 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".
8 von 27
Rundum erfolgreich: Gestern war Generalprobe für die Kaltenberger Ritterspiele. Im Mittelpunkt der Show: der "Schwarze Prinz".

Kaltenberg - Nach wochenlangen Proben und Workshops war es gestern endlich soweit: In der Kaltenberger Arena fand die große Generalprobe zur neuen Live-Show „Der Schwarze Prinz“ statt. Und was war das für eine Show! Prinz Hectors Erlebnisse im magischen Wald, die anmutige Pferdedressur von Clémence Faivre, die Entscheidungsschlacht um den Thron von Kaltenberg...

Es ist der Moment, dem die Darsteller und das Kreativteam hinter den Kulissen am meisten entgegenfiebern: Gestern fand endlich die große Generalprobe zur neuen Live-Show des Kaltenberger Ritterturniers statt. Wie funktionieren die neuen Effekte? Gehen Musik, Lichtkonzept und Schauspiel Hand in Hand? Wirken die Bühnenbilder wie geplant? Sorgt die Choreographie der Schlachten und Abenteuer für Spannung? Zünden die Gags?

ach monatelangen Proben ist der letzte große Durchlauf der Moment der Wahrheit für die mehr als 100 Beteiligten auf und hinter der Bühne. Hat sich all die Mühe gelohnt? Und wie! Ohne zu viel vorwegzunehmen: Den Regisseuren Mario Luraschi und Alexander May ist es gelungen, in „Der Schwarze Prinz“ epochale Bilder zu inszenieren, die niemand im Publikum vergessen wird. Etwa, wenn der junge Prinz Hector, der alles verloren hat,in einen magischen Wald gerät und man nicht weiß, ob das, was dort vor sich geht,Traum oder Wirklichkeit ist. Vor allem, wenn der gesamte Wald plötzlich in Flammen steht, brennen sich fantastische Bilder ins Gedächtnis. Ein weiteres Highlight ist die anmutige Pferdedressur von Clémence Faivre, die in die Rolle der Prinzessin Elinorschlüpft, und die die ganze Faszination, die von den stolzen Tieren ausgeht,in der Arena fühlbar macht.

Karten für die Kaltenberger Ritterspiele gibt es auch in den Geschäftsstellen des KREISBOTEN.

Rubriklistenbild: © Kaltenberger Ritterspiele

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Intel-Megafabrik: Landsberg verweigert neues Signal an den Chiphersteller
Landsberg
Intel-Megafabrik: Landsberg verweigert neues Signal an den Chiphersteller
Intel-Megafabrik: Landsberg verweigert neues Signal an den Chiphersteller
Wenn sich der Rat von der massiven Bebauung abwendet
Landsberg
Wenn sich der Rat von der massiven Bebauung abwendet
Wenn sich der Rat von der massiven Bebauung abwendet
5. Dezember: Booster-Impftag im Landkreis Landsberg
Landsberg
5. Dezember: Booster-Impftag im Landkreis Landsberg
5. Dezember: Booster-Impftag im Landkreis Landsberg
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Landsberg
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren

Kommentare