Erneut ganz oben

Gut getanzt: FT-Jahn-Rock’n’Roller Andreas Heidler und Verena Rau durften stolz den Siegerpokal emporecken, Maria und Johannes Berndt freuten sich über Platz vier. Foto: privat

Bei den Niederbayerischen Meisterschaften im Rock’n’Roll präsentierten sich die Tänzer des FT Jahn Landsberg jüngst erneut gut in Form. In der A-Klasse, diesmal besetzt mit drei Tanzpaaren, glänzten Verena Rau und Andreas Heidler mit ihren brillanten Tanzrunden und sicherten sich so souverän den Titel.

Wie schon bei den Nordbayerischen Meisterschaften, so zeigten die beiden routinierten Tänzer auch diesmal ihr Können. Ob die perfekt auf die Musik abgestimmt Beintechnikrunde oder die Akrobatikrunde, in der jede der eingestiegenen Elemente hoch und technisch einwandfrei gesprungen wurde: Auch diesmal waren die Landsberger das Maß der Dinge. In der C-Klasse konnte sich das Geschwisterpaar Maria und Johannes Berndt über einen hervorragenden vierten Platz freuen. Ihr Trainingseifer machte sich durchaus bezahlt. Nach einer spritzigen Vor- und Zwischenrunde freuten sich Stefanie Keilhofer und Stefan-Pascal Nowak erneut über das Erreichen des Finales. Ein Takt-fehler an ungewohnter Stelle ließ einen Stockerlplatz jedoch jäh schwinden. Die beiden belegten bei ihrem dritten Juniorenturnier schließlich Platz 5. Für Katharina Müller und Patrick Becher war die Niederbayerische Meisterschaft ebenfalls ein Erfolg. Konnten sich die beiden nach einer gelungenen Vorrunde doch locker in die Zwischenrunde tanzen, wo sie einen guten 12. Platz belegten.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Tempo 30 in der Münchener Straße
Tempo 30 in der Münchener Straße
Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck

Kommentare