Bayern bleibt vorsichtig

Erste Ergebnisse zum weiteren Vorgehen in der Coronakrise

+
erste Lockerungen sind beschlossen. Aber Bayern will vorsichtiger beginnen.

Bayern - Schon am kommenden Montag öffnen Bau-und Gartenmärkte wieder. Andere Regeln wie das Kontaktverbot bleiben bis vorerst 3. Mai bestehen. Die Schule soll in Bayern laut Söder aber erst am 11. Mai wieder starten. 

Ministerpräsident Markus Söder hat heute die konkreten Maßnahmen für Bayern vorgestellt:

- Ab dem 20. April dürfen Baumärkte, Gärtnereien und Gartencenter wieder öffnen. Ab dem 27. April dürfen andere Geschäfte mit einer Fläche unter 800 Quadratmetern öffnen, Kfz-Händler, Fahrradhändler und Buchhandlungen auch, wenn sie größer sind. Pro 20 Quadratmeter soll ein Kunde zugelassen werden. 

- Ab dem 4. Mai dürfen auch Friseure und Fußpflegeeinrichtungen wieder öffnen unter Schutzauflagen wie Abstand und Schutzmasken. - Ab Mai sollen eventuell Gottesdienste möglich sein. 

- Großveranstaltungen sind bis 31. August verboten. Auch was das Oktoberfest angeht, ist Söder "skeptisch". 

- Hotels und Gastro dürfen auf absehbare Zeit noch nicht öffnen. Söder hat die "leise Hoffnung" dass sich ab Pfingsten die Situation entspannt. 

- Es soll ein Nase-Mundschutz-Gebot für den Handel und den ÖPNV gelten. 

- Ab 27. April sollen Prüfungsvorbereitungen bei den Abschlussklassen möglich sein. Ab 11. Mai starten die Abschlussklassen und die Klassen, die im kommenden Jahr Prüfungen haben. Grundschulen und Kitas bleiben vorerst geschlossen. Die Konzepte, wie die Schule abzulaufen hat, werde man noch ausarbeiten, so Söder. Es soll kein Not-Abi geben. Zudem solle bei der Versetzung kein allzu strenger Maßstab angesetzt werden, sagt Söder. 

- wegen der geschlossenen Kitas und Grundschulen soll die Notbetreuung stark ausgeweitet werden. 

- Die bisherigen Kontaktbeschränkungen werden bis 3. Mai verlängert. 

- Auch die Grenzkontrollen werden bis zum 3. Mai verlängert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dießen: Saisonparkkarten für Badestellen
Dießen: Saisonparkkarten für Badestellen
Stadttheater Landsberg: Im Schatten der Schwester
Stadttheater Landsberg: Im Schatten der Schwester
Denklingen: Klage gegen das Baugebiet am Hang
Denklingen: Klage gegen das Baugebiet am Hang

Kommentare