Erstmals Meister im Springen

Die Mannschaft des Reit- und Fahrvereins Pferdefreunde Achselschwang überzeugte beim eigenen Turnier. Foto: privat

Bestes Reitwetter und viele glückliche Gewinner bot ein mal mehr das diesjährige Dressur- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Pferdefreunde Achselschwang. An den beiden Veranstaltungstagen zeigten 285 Reiterinnen und Reiter in 14 Prüfungen vom Reiterwettbewerb bis hin zur Klasse M ihr Können.

Den Titel der Vereinsmeisterin in der Dressur sicherte sich dieses Jahr die Pferdewirtin Eva-Maria Sing mit dem imposanten Friesenhengst Tiemen fan`e Boppelannen mit einer Wertnote von 7.0. Vizemeister wurde Dr. Albrecht Stein mit Dream of Future (Wertnote 6.8), den dritten Platz belegte Angela Koberstädt mit Daylight Dancer (Wertnote: 6.5). Erstmals wurde in diesem Jahr auch um den Titel des Vereinsmeisters im Springen gekämpft. Diesen holten sich Laura Mauer und Petrushka mit der glänzenden Wertnote von 7.1 im A-Springen. Den geteilten 2. Platz belegten Eva Maria Sing und Angela Koberstädt. Auch die drei teilnehmenden Achselschwanger Dressur-Mannschaften waren sehr erfolgreich. Von ihnen wurden gleich zwei Mannschaften mit den begehrten bunten Turnier-Schleifen geehrt. Erste Erfahrungen Im Reiterwettbewerb sammelten diese Jahr über 20 Kinder ihre allerersten Turniererfahrungen, überzeugten die Richter und wurden unter viel Applaus gefeiert. Dank des hervorragenden Wetters waren wieder zahlreiche Zuschauer, unter anderem Schirmherr Dr. Thomas Goppel, zum Turnier gekommen. Sie wurden mit vielen sensationellen Ritten belohnt. Nach der letzten Siegerehrung für dieses Jahr blickte der Verein schließlich am Sonntagabend mit Helfern, Zuschauern und Sponsoren auf ein sehr gelungenes Wochenende bei optimalen Wetterbedingungen zurück.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!

Kommentare