"Jesus Christus ist das Ziel"

+
Mit einem Festgottesdienst wurde der neue Stadtpfarrer Gregory Herzel offiziell in sein Amt eingeführt.

Landsberg – Ein volles Haus ist in der Stadtpfarrkirche „Zu den Heiligen Engeln“ keine Seltenheit. Doch dass sich rund 25 Geistliche, darunter auch der ehemalige Stadtpfarrer Reiner Hartmann, um den Altar versammeln, ist auch hier etwas Besonderes. Sie alle waren gekommen, um dem neuen Stadtpfarrer Gregory Herzel einen würdigen Start in sein Amt zu bereiten.

Geführt von Dekan Oliver Grimm machte sich Herzel auf einen symbolischen Weg durch „seine“ Kirche: Taufbecken, Beichtstuhl, Ambo und Altar. Die Gemeinde begrüßte er mit den schlichten, aber herzlichen Worten: „Ich bin der neue Pfarrer und wir zusammen sind jetzt eine Gemeinde“. Auch in seiner Predigt betonte er das Miteinander. Gemeinsam wolle man nach Wegen suchen, sich miteinander auf diese Wege begeben, immer das Ziel vor Augen, das „Jesus Christus“ heiße. „Ich freue mich, diesen Weg mit Ihnen zu gehen. Machen wir uns auf den Weg hin zu Christus!“ 

"Starthilfe" 

Bei einer anschließenden Feierstunde im Pfarrzentrum hießen Vertreter der Kirchengemeinde, Pfarrer Martin von der evangelischen Christusgemeinde und Oberbürgermeister Matthias Neuner Gregory Herzel offiziell willkommen und überreichten ihm kleine „Starthilfen“, darunter auch eine Stadtführung zum Kennenlernen der neuen Heimat.

Patricia Eckstein

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Landsberg verzeichnet massive Preissteigerung bei Grund & Boden
Landsberg verzeichnet massive Preissteigerung bei Grund & Boden
Geister steigen aus dem See
Geister steigen aus dem See
Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck

Kommentare