Fliegende Bäume

Alles andere als Routine für ein Abschleppunternehmen ist die Bergung eines umgestürzten Holztransporters. Fotos: Kemény

Eigentlich wollte ein 34-jähriger Lkw-Fahrer seine Ladung Holzstämme erst beim Sägewerk Ilim Timber im Landsberger Frauenwald abladen. Doch statt an ihrem Bestimmungsort landete die Ladung in einer Wiese neben der Iglinger Straße.

Der Fahrer aus dem Landkreis Weilheim-Schongau war laut Polizei offensichtlich zu schnell in den Kreisverkehr an der Iglinger Straße eingebogen. Im Auslauf des Kreisels kippte der Holztransporter deshalb um und die Baumstämme landeten in der angrenzenden Wiese. Glück im Unglück: Weder der Lkw-Fahrer noch Unbeteiligte wurden verletzt. Der Firmeninhaber des Transporters schickte schließlich ein Ersatzfahrzeug, um die Baumstämme wieder aufzuladen. Am Unglückstransporter selbst war Totalschaden entstanden, weshalb der Lkw abgeschleppt werden musste. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 80000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Stadtwerke Landsberg steigern ihren Gewinn
Die Stadtwerke Landsberg steigern ihren Gewinn
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges

Kommentare