Mit neuer Winde hoch hinaus

1 von 6
Zum Windenstart nutzen die Segelflieger das Gras neben der Bahn.
2 von 6
Der erste Vorstand Thomas Schneider ließ es sich nicht nehmen, selbst als erster an der neuen Winde zu starten.
3 von 6
Die neue Höhenwinde ist auf einen LKW montiert und sieht im Stand recht unspektakulär aus. Unter der Verkleidung verbergen sich aber über 400 PS.
4 von 6
Aufgrund der langen Startstrecke ist die Winde vom startenden Piloten kaum am Hori-zont zu erkennen.
5 von 6
Der Doppelsitzer des Vereins (Twin 3 Acro) trägt das Stadtwappen am Leitwerk.
6 von 6
Flugschüler Finn Escabache freut sich mit Fluglehrerin Jule Göpel über 980m Starthöhe

Penzing

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ein großes Danke allen KREISBOTE-Zustellern!
Ein großes Danke allen KREISBOTE-Zustellern!
Ein exklusiver Kinotag als Dankeschön
Ein exklusiver Kinotag als Dankeschön
Grüne Mobilität bald auch in Landsberg?
Grüne Mobilität bald auch in Landsberg?

Kommentare