Frisch aufpoliert im Netz

Unter www.utting.de brilliert die Ammersee-Gemeinde seit einigen Tagen mit einer frisch aufpolierten Homepage im Internet. Sichtlich stolz kommentierte Bürgermeister Josef Lutzenberger im Gemeinderat die Präsentation seiner Verwaltungsangestellten Claudia Breier, die dem kommunalen Internetauftritt ein neues Outfit verlieh ohne dabei der Gemeinde Mehrkosten zu verursa- chen. Sie hatte sich ein einfaches System erarbeitet, mit dem auch in anderen Gemeinden Homepages erstellt und gepflegt werden.

Die neue Internetauftritt ist benutzer- und bürgerfreundlicher, übersichtlicher und leichter zu handhaben als das Vorgängermodell. Mit ganz wenigen Klicks findet man unter www.uttting.de was man sucht. Wichtige Informationen über Utting mit seinen Ortsteilen Achselschwang und Holzhausen sind ebenso schnell abrufbar wie die Kontaktdaten sämtlicher Rathausmitarbeiter, des Gemeinderats oder der örtlichen Vereine und Verbände. Unter „Ortsrecht“ lassen sich kommunale Verordnungen und Satzungen einsehen, kommerzielle Angebote werden nur als externe Links vermittelt. Persönlicher Kontakt Neben zahlreichen Veranstaltungshinweisen stehen wichtige Formulare zum Nachlesen bereit und können als PDF-Datei heruntergeladen werden. Allerdings müssen sie nach wie vor per Post oder am besten persönlich im Rathaus abgeliefert werden. „Hier ist uns der persönliche Kontakt eigentlich am liebsten“, betonte Breier. Urlauber können die Adressen von zahlreichen Vermietern, Gaststätten, Pensionen und Hotels abrufen und Neubürger können sich einen ersten Überblick über die Strukturen der Gemeinde oder deren Vereinsleben verschaffen. In Kürze soll der Gemeinderat entscheiden, inwieweit Gewerbe und Wirtschaft auf der Homepage vertreten sein sollen, kündigte Lutzenberger an. „In Sachen Barrierefreiheit sind wir schon ganz gut“, lobte das Gemeindeoberhaupt.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Vier Neue am Vogelherd
Vier Neue am Vogelherd
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"

Kommentare