Frühmorgens zu Gold gesegelt

Den 32 Teilnehmern an der Internationalen Deutschen Meisterschaft in der Dyas-Klasse hat in den vergangenen Tagen am Ammersee eigentlich nur eines gefehlt: Wind. So wurde diese DM vor allem ein Geduldsspiel, das Michael Schmohl aus Tutzing mit Vorschoter Ralph Ostertag vom Chiemsee für sich entschieden.

Für Peter Teschemacher, Wettkampfleiter vom Dießener-Segel-Club (DSC) als Ausrichter der Meisterschaft waren es überaus schwierige Tage. Am Montag konnte keine Wettfahrt stattfinden, am Dienstag gerade mal eine – bei Windstärke 1. Die Schweizer Hanspeter Zinsli und Kurt Helbing trugen sich vor Heinz Gandlgruber vom Chiemsee mit seinem Vorschoter Martin Mehnert vom DSC in die Siegerliste ein. Als Vierte kamen Titelverteidiger Schmohl/ Ostertag ins Ziel. Am Mittwoch war dann wieder nichts und so griff Peter Teschemacher am Donnerstag in die Trickkiste: Er setzte auf den thermischen Südwind in den frühen Morgenstunden. Es hieß früh aufstehen für die Segler, doch wurden sie dafür mit guten Bedingungen belohnt und konnten zwischen 7 und 11 Uhr drei Wettfahrten absolvieren. „Morgenstund hat Gold im Mund“ dachten sich Michael Schmohl (Deutschen Touring Yacht-Club, Tutzing) mit seinem Vorschoter Ralph Ostertag (Segelclub Harras Chiemsee) und gingen mit zwei Siegen und einem 2. Platz uneinholbar in Führung, da die anderen Titelanwärter alle patzten. Die fünfte Wettfahrt war dadurch für die Meistertitel bedeutungslos. Vizemeister wurden die Schweitzer Zinsli/Hel- bing, auf Rang 3 landeten Michel Weber und Conny Huiskens vom Yacht-Club Rhein- Mosel aus Koblenz. Der Sonderpreis der Klassenvereinigung für das beste Vereinsergebnis blieb am Ammersee und ging an den Herr- schinger Segelclub. Eine schöne Geste waren die Blumensträuße, die die Helferinnen in Küche, Büro und auf dem Startschiff von den Dyas-Seglern überreicht bekamen.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs

Kommentare