"Fünf plus X" OB-Kandidaten

Fünf oder sechs Kandidaten für die Wahl des Landsberger Oberbürgermeisters am 11. März, das ist im Moment noch die Frage. Montage: Schwaiger

So bunt ging’s bei einer OB-Wahl in der Lechstadt wohl noch nie zu: Mit Ludwig Hartmann (Grüne), Eric Lembeck (Piraten), Mathias Neuner (CSU) und Andreas Tillmann (FDP) sieht sich Amtsinhaber Ingo Lehmann gleich vier Herausforderern gegenüber. Ein fünfter kommt unter Umständen hinzu. Noch in dieser Woche werde die Entscheidung fallen, kündigt Ortsvorsitzender Wolfgang Neumeier für die UBV Landsberg an.

Der im Zuge des Derivatenskandals angeschlagene SPD-Oberbürgermeister hat die Nominierungshürde am Sonntag mit Bravour gemeistert. Einstimmig sprachen ihm die Genossen das Vertrauen aus. Lehmann sagt, er wolle den Lechstädtern „ein Angebot“ machen, auf das Buhlen und Kämpfen um Stimmen vor der Wahl am 11. März werde er verzichten. Anders seine Herausforderer. Reihum üben sie aus aktuellem Anlass Kritik an der Amtsführung Ingo Lehmanns. „Die Politik nach Gutsherrenart in unserer Stadt muss endlich der Geschichte angehören“, sagt Ludwig Hartmann. Dass sich der Grünen-Landtagsabgeordnete und -Stadtrat zur OB-Wahl stellt, ist die Überraschung der Woche. Hartmann soll am Montag nominiert werden. Er fordert: „Transparenz und Mitgestaltungsmöglichkeit bei politischen Entscheidungen müssen die Messlatte für die Landsberger Kommunalpolitik werden.“ Nachdem die nötigen 190 Unterstützerunterschriften beigebracht sind, können die Piraten mit Eric Lembeck (46) in Landsberg den ersten Bürgermeisterkandidaten Bayerns ins Rennen schicken. Der Haushaltskandal mit „zwei Millionen verschwendeten Euro“ habe die Bürger wachgerüttelt, erklärt er den Zuspruch für seine Kandidatur. Acht Jahre ist das neue Stadtoberhaupt im Amt, sodass in 2020 Stadtrats- und OB-Wahl wieder vereint sind.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben
Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Jetzt kostet auch Bio-Müll

Kommentare