Fußballprofi unterstützt „Kaufering hoit zam“

Corona-Hilfe: Fußballstar Florian Neuhaus schenkt Kaufering 250.000 Euro

+
Äußerst spendabel zeigt sich Fußballstar Florian Neuhaus (rechts): Er stellt seiner Heimatgemeinde Kaufering eine Corona-Hilfe in Höhe von 250.000 Euro zur Verfügung.

Kaufering – Die Marktgemeinde „hoit zam“ in der Coronakrise und will seinen Bürgern und Betrieben den Rücken stärken, das hat Bürgermeister Thomas Salzberger in den letzten Wochen immer wieder deutlich gemacht und eine entsprechende Hilfsaktion initiiert. Diese erfährt nun, wie gestern Abend bekannt wurde, prominente Unterstützung. Der aus Kaufering stammende Fußball-Profi Florian Neuhaus, seit zwei Jahren in Diensten von Borussia Mönchengladbach, will seinem Heimatort eine Großspende in Höhe von 250.000 Euro zur Verfügung stellen.

„Hier habe ich das erste Mal auf einem Fußballfeld gestanden, das beste Eis der Welt gegessen und alle meine Freunde kennengelernt“, erklärte der 23-jährige Bundesligakicker am gestrigen Dienstagabend auf Instagram. Seinen „kleinen, aber sehr charmanten“ Heimatort wolle er in der jetzigen Krisenzeit unterstützen – insbesondere die Menschen, Betriebe und Einrichtungen vor Ort. „Wir alle merken jetzt, was wirklich zählt und wichtig ist im Leben“, so Neuhaus weiter, und Kaufering habe schließlich immer einen Platz in seinem Herzen. Wie hoch der Spendenbetrag ausfallen würde, verriet Neuhaus seinen Social Media-Fans aber nicht.

Das jedoch löste wenige Minuten später Bürgermeister Salzberger auf Facebook auf. Er sprach von einer Viertelmillion Euro, die der 23-Jährige spenden wolle, um „hauptsächlich Eltern“ zu helfen. Auch lokale Vereine, die Gastronomie und Kleinbetriebe sollen profitieren. Wo überhaupt Bedarf besteht, will Salzberger demnächst über Unterlagen auf der Gemeinde-Homepage klären. „Da brauchen wir natürlich einen kleinen Nachweis“, sagt der Rathauschef in seinem zweiminütigen Video.

Darin lobt er auch ausdrücklich die Hilfsaktion „Kaufering hoit zam“, für die sich bereits 80 Freiwillige gefunden haben, die beispielsweise Einkäufe für Senioren tätigen oder sich mit derzeit einsamen Bürgern telefonisch austauschen. An der Manpower fehlt´s also nicht - jedoch an finanzieller Unterstützung. Daraufhin, so Salzberger, habe sich nun Neuhaus´ Berater Christian Nerlinger telefonisch bei ihm gemeldet und den Spendenbetrag bestätigt. „Mit dieser Spende können wir viele Kauferinger entlasten“, freut sich der Bürgermeister.

Auch für Florian Neuhaus pausiert derzeit das sportliche Geschehen. Mit seiner Borussia liegt er auf Platz vier, sechs Punkte hinter Tabellenführer FC Bayern München. An den bisherigen 25 Spieltagen kam Neuhaus auf 21 Einsätze, bei denen er drei Tore erzielte. Wann und unter welchen Bedingungen die Fußball-Bundesliga nach der Coronakrise wieder Fahrt aufnimmt, steht noch nicht abschließend fest.

Am Donnerstag werden sich Florian Neuhaus und Bürgermeister Salzberger in einer Presse-Telefonkonferenz näher zu den Hintergründen der Spende äußeren.
Marco Tobisch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kauferinger Arzt Kron mit Kind auf Berlin-Demo
Kauferinger Arzt Kron mit Kind auf Berlin-Demo
Erfolgreich: der Rapper Azan aus Kaufering
Erfolgreich: der Rapper Azan aus Kaufering
Landsberg: Obertongesang mit Huun Huur Tu
Landsberg: Obertongesang mit Huun Huur Tu

Kommentare