Kauferings Zweite Bürgermeisterin in neuer Funktion

Gabriele Triebel im Maximilianeum

+
Gabriele Triebel von den Grünen (rechts) zieht ins Maximilianeum ein.

Seit gestern Abend 20 Uhr ist es amtlich: Kauferings Zweite Bürgermeisterin Gabriele Triebel zieht in den Bayerischen Landtag ein. "Und dazu noch der große Schlag Sahne", schreibt Triebel: "4 GRÜNE Gemeinden im Landkreis Landsberg!"

Mit 25.853 Gesamtstimmen, darunter 23.488 Erststimmen, nimmt Gabriele Triebel Platz 11 auf der Oberbayernliste ein. Bis zum Dienstagabend stand Triebels Maximilianeums-Zukunft noch nicht hundertprozentig fest. Gefehlt hatten die Ergebnisse aus den Münchener Stimmkreisen. Grund dafür waren angeblich Computerprobleme.

Neben Triebel ziehen die fünf Münchener Direktkandidaten der Grünen und 11 weitere Grüne von der Oberbayernliste ein. 

Nicht mehr im Landtag ist der frühere Staatsminister Dr. Thomas Goppel. Die CSU erhielt lediglich 26 Direktmandate, darunter auch das für Alex Dorow im Stimmkreis Landsberg/Fürstenfeldbruck-West. Aber über die oberbayerische Liste konnte aber kein weiterer CSUler einziehen.

Von der SPD werden sieben Oberbayern im Landtag vertreten sein, von der AfD sechs und von der FDP fünf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach mehr als vier Jahrzehnten ist Schluss mit »Fraunhofer Saitenmusik«
Landsberg
Nach mehr als vier Jahrzehnten ist Schluss mit »Fraunhofer Saitenmusik«
Nach mehr als vier Jahrzehnten ist Schluss mit »Fraunhofer Saitenmusik«
Christian Hartge unter den Bundesbesten
Landsberg
Christian Hartge unter den Bundesbesten
Christian Hartge unter den Bundesbesten
Luftwaffe hat kein Interesse mehr am Penzinger Flugfeld
Landsberg
Luftwaffe hat kein Interesse mehr am Penzinger Flugfeld
Luftwaffe hat kein Interesse mehr am Penzinger Flugfeld
Die 60 Auserwählten
Landsberg
Die 60 Auserwählten
Die 60 Auserwählten

Kommentare