Ganz nah am Cochonnet

Das sind die drei strahlenden Sieger der Landsberger Stadtmeisterschaft (von links): Christian Fournier (2.), Sobhan Alikhani (1. Platz) und Peter Kühner (3.) Foto: BouleOver

Der neue Stadtmeister im Boule-Pétanque-Sport heißt Sobhan Alikhani. In einem packenden Finale setzte er sich nach über achtstündigen Wettkämpfen auf dem städtischen Bouleplatz an der Lechstraße gegen seinen früheren französischen Trainer Christian Fournier durch. Den 3. Platz belegte der Vorsitzende der Schwabmünchner Parkbouler Peter Kühner.

Wohl wegen der schlechten Wetterprognose kamen etwas weniger Gäste als im Vorjahr zur 9. Landsberger Stadtmeisterschaft. Doch die fast 30 Teilnehmer brachten gute Laune, sportlichen Ehrgeiz und wetterfestes Durchhaltevermögen mit. Boulefreunde aus Kaufbeuren, Schwabmünchen, Kochel, Weilheim, Eching, ein Gast aus Frankreich sowie Mitglieder des Veranstalters BouleOver Landsberg kämpften trotz zahlreicher Unterbrechungen durch Hagel und Regengüsse mehr als acht Stunden um die begehrten Pokale der Stadtmeisterschaft. Der vom Gastgeber festgelegte Spielmodus war interessant: Zuerst wurden vier Runden Doublette Supermêlée gespielt, bei dem zu Beginn jeder Runde die gegeneinander antretenden Spielerpaare neu ausgelost wurden. Die besten acht Spieler, die nach Abschluss der vier Runden ermittelt wurden, traten dann gegeneinander im Einzel, Téte-â-Téte, an. Dann galt es, die etwa 750 Gramm schweren Stahlkugeln so nah wie möglich an der kleinen hölzernen Zielkugel, dem Cochonnet, zu platzieren oder die dort schon liegenden Kugeln des Gegners wegzuschießen. Nach langen und manchmal heiß umkämpften Runden hatten sich für die Endrunde qualifiziert: Christian Fournier, Michael Schmitt, Sobhan Alikhani und Christof Zollitsch (alle Landsberg), Dieter Arnsburg (Kaufbeuren), Jean Claude (Frankreich) sowie Heinz Reiser und Peter Kühner aus Schwabmünchen. Auch das Finale wurde durch einen heftigen Regenguss unterbrochen. Das tat aber dem äußerst spannenden Verlauf der Konkurrenz keinen Abbruch. Mit strahlendem Gesicht nahm Sobhan Alikhani als neuer Stadtmeister am Ende den von Oberbürgermeister Ingo Lehmann gestifteten Pokal der Stadt entgegen. Und zwei goldglänzende Vereinspokale gingen an Alikhanis Finalgegner Christian Fournier (2.) sowie an den drittplatzierten Peter Kühner.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!
Über 4.000 Stunden fürs Gemeinwohl
Über 4.000 Stunden fürs Gemeinwohl

Kommentare