50.000 Euro Schaden

Garagenbrand in Fuchstal

Der Schriftzug „Feuerwehr“ steht auf dem Rücken einer Uniform eines Feuerwehrmannes.
+
Bei einem Garagenbrand im Fuchstal entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro.

Fuchstal - Sachschaden: 50.000 Euro. Aber zum Glück keine Verletzten: Am 3. Januar gegen 19 Uhr wurde die Polizei über den Notruf zu einem Garagenbrand in der Mühlgasse in Fuchstal gerufen.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, teilt das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mit. Dennoch brannte der Einfahrtsbereich der Garage aus. Auch der in der Garage abgestellte Pkw wurde zerstört. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen der Ermittler im Bereich nicht ordnungsgemäß verwahrter Öl-Lumpen ausgebrochen. Aber auch ein technischer Defekt könne aktuell noch nicht vollends ausgeschlossen werden, urteilt das Polizeipräsidium. Eine vorsätzliche Brandstiftung schließt die Polizei jedoch aus.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei löst Geburtstagsfeier mit 15 Personen in Hurlach auf
Polizei löst Geburtstagsfeier mit 15 Personen in Hurlach auf
Schlitterpartie durch Landsbergs Altstadt
Schlitterpartie durch Landsbergs Altstadt
Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis
Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis
Landkreis Landsberg: Inzidenzrate stabil unter 100
Landkreis Landsberg: Inzidenzrate stabil unter 100

Kommentare