Die Sieger sind ermittelt

+
Da kommt Freude auf: Die Ladygracha-Sonnen aus Gernlinden haben ihren Titel bei den Gaudiwurm-Fußgruppen erfolgreich verteidigt.

Landsberg – Wenig Überraschungen hat die Auszählung der Punkte für die teilnehmenden Gruppen des Landsberger Gaudiwurms 2016 parat gehalten: Die Jugendinitiative Scheuring mit ihrem Monster von Lochlech setzte sich in ihrer Kategorie ebenso durch, wie die Sonnen im Herzen von den Ladygrachan Gernlinden.

Die Aufräumarbeiten sind längst abgeschlossen und auch etwaige andere Nachwirkungen eines stimmungsvollen Lumpigen Donnerstags gehören der Vergangenheit an. Seit heute Vormittag sind nun auch die Siegergruppen des Gaudiwurms ermittelt, die morgen gekürt werden.

Bei den Fußgruppen werden die Vorjahressiegerinnen der Gruppe Ladygracha aus Gernlinden wieder den Preis für den ersten Preis im Historischen Rathaus in Empfang nehmen. Ihre Kostüme mit der „Sonne im Herzen“ fanden den größten Anklang. Dahinter rangieren in der Endauszählung der Punkte, die eine fünfköpfige Jury um Oberbürgermeister Mathias Neuner, Landrat Thomas Eichinger und Gaudiwurm-Organisator Niki Amberger vergeben hatte, die Lechschiffer. Um Haaresbreite sortieren sich die Minions von Etti‘s Bayernstüberl auf Rang drei ein. Ein einziges Zählerchen trennt die gelben Gesellen vom Vizetitel.

Bei den Wagengruppen setzt das Monster von Lochlech von der Jugendinitiative seinen diesjährigen Siegeszug fort, zwei Punkte weniger ergatterten die Lokalrivalen aus der Steinzeit von der Burgslhüttn; Platz eins und zwei waren damit eine rein Scheuringer Angelegenheit. Den Sprung auf das Treppchen schaffte auch die Landjugend Weil. Ihr Wagen mit Super Mario ließ Dracula, Hard Rock Café und Co hinter sich.

Die erstplatzierten Gruppen nehmen einen Scheck in Höhe von 500 Euro von Oberbürgermeister Mathias Neuner in Empfang. Für Rang zwei und drei winken 300 beziehungsweise 100 Euro.

ras

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Es weihnachtet wieder
Es weihnachtet wieder
Steigt die Kreisumlage von 51 auf 54 Prozent?
Steigt die Kreisumlage von 51 auf 54 Prozent?
Mal richtig auf die Pauke hauen
Mal richtig auf die Pauke hauen

Kommentare