Nach Streit wegen Fernlichts

Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein

+
Das Fernlicht eines Golfs war Auslöser eines Streits am Kreisverkehr Landsberg-Ost.

Landsberg – Das hätte schlimm enden können: Nachdem sich zwei Autofahrer wegen eines Fernlichts gestern Abend gegen 19 Uhr ins Gehege gekommen waren, ist ein Golffahrer seinem Gegenüber ins Bein gefahren – und dann geflohen.

Aus Pürgener Richtung waren ein Mercedes und ein dahinter fahrender Golf unterwegs zum Kreisverkehr in Landsberg-Ost. Weil er offenbar vom Fernlicht des Golfs geblendet wurde, wollte der Mercedesfahrer seinen Verfolger zur Rede stellen. Beide fuhren am Kreisel in Richtung Penzing ab – der Mercedes hielt, der Fahrer stieg aus. Doch statt sich auf ein Gespräch einzulassen, gab der Golffahrer Gas und fuhr dem Ausgestiegenen geradewegs ins Bein. Glücklicherweise blieb der Mann unverletzt.

Deshalb sucht nun die Polizei nach dem Fahrer des weißen Golf Plus. Hinweise an die Beamten unter Tel. 08191/9320.

Marco Tobisch

Auch interessant

Meistgelesen

Rational und LandsAid backen mit Flüchtlingsfamilien für das Weihnachtsfest
Rational und LandsAid backen mit Flüchtlingsfamilien für das Weihnachtsfest
Die Shakespeare Company Berlin glänzt mit "Verlorene Liebesmüh"
Die Shakespeare Company Berlin glänzt mit "Verlorene Liebesmüh"
Erster Entwurf zum neuen Hotel steht: Ist aber immer noch zu groß
Erster Entwurf zum neuen Hotel steht: Ist aber immer noch zu groß
Nach Feuer in Hackschnitzelanlage: Schaden 350.000 Euro
Nach Feuer in Hackschnitzelanlage: Schaden 350.000 Euro

Kommentare