Größter Erfolg für Kauferinger Triathlet

Der Kauferinger Triathlet Tom Weikert, hat beim Halbmarathon in Augsburg am Sonntag seinen bisher größten Erfolg gefeiert. Mit persönlicher Bestzeit wurde er dritter unter den Laufspezialisten.

Tom Weikert, der bereits schon im Wintercrosslauf Bayerischer Polizeimeister in der Mannschaft geworden war, nahm sich zum Ziel seine Bestzeit anzugreifen, die bis dahin bei 1:19:53 Stunden lag. Die ersten zehn Kilometer hielt sich Weikert schon im vorderen Drittel des Läuferfeldes auf und lag hier noch auf Platz 10. Seine Kräfte hatte er richtig eingeteilt und konnte nach der ersten Runde noch mal richtig zulegen obwohl der Kilometerschnitt schon bei 3:40 pro Kilometer lag. So sammelte er Läufer für Läufer ein und setzte alles auf eine Karte. Auf Platz vier liegend holte Weikert einen Kilometer vor dem Ziel sogar noch den Topläufer Richard Negele von den Sportfreunden Friedberg ein. Der sich aber nicht so leicht geschlagen geben wollte – aber Weikert versuchte mit dem dritten Platz vor Augen noch einmal die letzten Kräfte zu mobilisieren und konnte so mit 15 Sekunden Vorsprung vor Negele als drittplatzierter mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 1:16:44 Stunden überglücklich die Ziellinie überqueren. Der harte Kampf wurde mit einem Preisgeld und mit dem dritten Gesamtplatz beim Halbmarathon und als Sieger in seiner Altersklasse belohnt. Insgesamt waren 250 Läufer waren in den Siebentischwald gekommen, um zum Halbmarathon über 21 Kilometer anzutreten.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
80 Schafe verenden bei Stallbrand
80 Schafe verenden bei Stallbrand
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"

Kommentare