Großbrand im Fuchstal

Gasthaus in Flammen

+
Die rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Fuchstal und Umgebung konnten am Montagabend nicht verhindern, dass das Gasthaus Stock zwischen Fuchstal und Oberostendorf völlig ausbrannte.

Fuchstal/Asch – Großbrand im Fuchstal. Das Gasthaus Stock zwischen Asch und Oberostendorf ist am Montagabend vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand; den Schaden beziffert die Polizei auf rund 150000 Euro.

Gegen 20:30 Uhr war das Gastwirtsehepaar auf das Feuer aufmerksam geworden, das im Anbau der Gaststätte ausgebrochen war. Als die Feuerwehren aus Fuchstal und Umgebung an dem in einem Waldgebiet gelegenen Brandort eintrafen, stand der Stadel nahezu im Vollbrand; sie konnten das Übergreifen auf das Hauptgebäude nicht mehr verhindern. Der komplette Dachstuhl der Gastwirtschaft wurde ebenfalls ein Raub der Flammen. Auch auf Decke und Fehlboden der Gasträume weitete sich der Brand aus. Die Einsatzkräfte waren gezwungen, einzelne Gebäudeteile einzureißen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Gasthaus völlig ausgebrannt

Auch interessant

Meistgelesen

Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Geschlossen über die Ziellinie
Geschlossen über die Ziellinie
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg

Kommentare