Mittelschule Landsberg

Bleibt’s doch bei zwei Schulstandorten?

+
Das Thema „Mittelschule“ wird den Stadtrat wohl noch eine Weile beschäftigen: Die Entscheidung, ob beide Schulen erhalten oder zu einer Gesamtmittelschule (Foto) zusammgefasst werden, wird weiter diskutiert.

Landsberg – Die Entscheidung um die Mittelschule(n) ist auch weiterhin ein heiß diskutiertes Thema. Während die Stadtfraktion der Grünen zunächst die Veröffentlichung der Kostenschätzungen beantragt, kämpft die ÖDP bereits mithilfe eines Bürgerbegehrens um den Erhalt beider Mittelschulen.

Fraktionsvorsitzender der Grünen Andreas Hartmann forderte nun, die Entscheidung transparenter zu machen. Deshalb stellte er den Antrag, die Kostenschätzungen für beide Varianten – „Sanierung beider jetziger Mittelschulstandorte und Sanierung und Erweiterung der Fritz-Beck-Mittelschule zwecks räumlicher Zu­sammenlegung“ – im Internet auf www. landsberg.de zu veröffentlichen.

Während die Grünen vom Stadtrat die Offenlegung der Kosten fordern, um auch „der interessierten Öffentlichkeit ausreichend Zeit zur Analyse, Bewertung und Abwägung der Argumente zu geben“, startet die Landsberger ÖDP ein Bürgerbegehren zum „Erhalt der beiden Mittelschulen Schlossberg und Fritz-Beck“. Die bisherige Behandlung des Themas im Stadtrat habe gezeigt, „dass weder pädagogische noch verkehrstechnische Aspekte ausreichend berücksichtigt worden sind“, begründet Stefan Meiser den Entschluss für das Bürgerbegehren.

Die Kalkulierung der Kosten für den Neubau der Fritz-Beck-Gesamtmittelschule hätten sich laut Meiser außerdem als falsch erwiesen. Der Neubau sollte die Sanierungskosten für beide Schulen (jeweils rund 3,2 Millionen Euro) nicht überschreiten. Nun stünden aber bereits Kosten von bis zu 23 Millionen Euro im Raum, heißt es in dem Schreiben der ÖDP.

Der Grünen-Antrag wird heute Abend im Stadtrat (ab 19 Uhr) behandelt.

Astrid Erhard

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs

Kommentare