Nein, meine Maske trage ich nicht!

Polizei trägt Maskenverweigerin aus Landsberger Supermarkt

PantherMedia D32782930
+
Weil sie ihre Masken im Supermarkt partout nicht tragen wollten, haben zwei Landsbergerinnen jetzt mehrere Verfahren am Hals.

Landsberg – Mit einer besonders hartnäckigen Maskenverweigerin hat sich die Polizei gestern plagen müssen. Das ging gar so weit, dass die 49-Jährige aus einem Supermarkt in der Augsburger Straße getragen werden musste.

Sowohl die 49-Jährige als auch ihre Begleiterin (38), beide aus Landsberg, waren zunächst vom Supermarkt-Personal aufgefordert worden, den Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das verweigerten sie jedoch und kamen auch der Aufforderung, den Markt zu verlassen, nicht nach. Erst als die Polizei anrückte, zog die 38-Jährige von dannen, die ältere Dame blieb hartnäckig und ließ sich an die frische Luft tragen.

Die beiden Frauen erwartet nun ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz sowie Hausfriedensbruch, die 48-Jährige zudem eine Anzeige wegen falscher Namensangabe.
Toni Schwaiger

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Gefälligkeitsatteste: Kripo ermittelt gegen Kauferinger Arzt
Gefälligkeitsatteste: Kripo ermittelt gegen Kauferinger Arzt
Rolf Miller sorgt beim Landsberger Publikum für einen Angriff auf die Lachmuskeln
Rolf Miller sorgt beim Landsberger Publikum für einen Angriff auf die Lachmuskeln
Landkreis Landsberg: 50-Jähriger für Besitz von 5.000 Kinderporno-Dateien verurteilt
Landkreis Landsberg: 50-Jähriger für Besitz von 5.000 Kinderporno-Dateien verurteilt

Kommentare