Albert-Teuto-Bücherei

Dießen sucht und bezahlt eine Büchereileitung

Dießen - Albert-Teuto-Büchrei - Leitung gesucht
+
Die Dießener Albert-Teuto-Bücherei sucht eine neue Leitung. Auf Bewerbungen freuen sich (von links) Pfarrer Josef Kirchensteiner, Kirchenpflegerin Barbara Mann und Mitarbeiterin Dr. Karin Mauderer, hier in der Kinderbuchabteilung.

Dießen – Während Kommunen wie Geltendorf, Kaufering oder Schondorf eigene Büchereien unterhalten müssen, hat es Dießen leichter: Die Albert-Teuto-Bücherei im Sankt Michaelsbund der Diözese Augsburg wird von der Pfarrgemeinde getragen. Sie wurde bislang von der Marktgemeinde nur mit den Mietkosten in der Hofmark 5 sowie einem Reinigungszuschuss unterstützt. Das wird sich jetzt ändern.

Da die langjährige ehrenamtliche Büchereileiterin Claudia Riske aus persönlichen Gründen ihr Amt aufgeben musste, wird händeringend eine Nachfolge gesucht. Bei immerhin 25 angesetzten Wochenstunden fand sich bislang niemand, der ehren­amtlich und „für umme“ die Leitung übernehmen will. So wandte sich die Katholische Pfarreiengemeinschaft Dießen hilfesuchend an die Marktgemeinde. Man bat um einen monatlichen Zuschuss von 1.800 Euro, was dem Nettogehalt bei 25 Wochenenden entspricht. Letztlich aber bestand der Wunsch, die vollständigen Personalkosten zu übernehmen, was jährlich mit rund 34.000 Euro zu Buche schlagen würde.

Das führte jetzt zu einer lebhaften Diskussion im Finanzausschuss des Gemeinderates. Für Patrik Beausencourt (SPD) war die Gesamtsumme von über 50.000 Euro inklusive Miete und Reinigung zu hoch, da sich die Kirche ohnehin aus Steuergeldern finanziere. Florian Zarbo (FW) schlug vor, nur die Hälfte der Personalkosten zu übernehmen. Geschäftsleiter Karl Heinz Springer entgegnete, dass ihm die Katholische Kirchenstiftung klar mitgeteilt habe, für die Büchereileitung stehe kein Budget zur Verfügung, da sie bislang ehrenamtlich erfolgt sei.

Laut Bürgermeisterin Sandra Perzu wäre es für den Markt Dießen von großem Nachteil, wenn die Kirche aufgrund fehlender Mittel ihr Bücherei-Angebot eines Tages einstellen würde. Die Verwaltung halte die Bezuschussung der Personalkosten zumindest für die Leitung für eine praktikable Lösung, um nicht unmittelbar selbst tätig werden zu müssen. Die Einrichtung einer Bücherei zähle zwar nicht zu den kommunalen Pflichtaufgaben. Andererseits sei eine Bücherei von erheblicher Bedeutung insbesondere für Kinder, um deren Lese- und Sprachkompetenz zu fördern. „Büchereien sind für alle sozialen Schichten und Altersstufen ein viel genutzter Ansprechpartner, Wissenslieferant und sozialer Treffpunkt, der unterschiedlichste Informations- und Unterhaltungsbedürfnisse befriedigt“, so die Bürgermeisterin.

Letztendlich einigte man sich auf den Vorschlag von Antoinette Bagusat (Dießener Bürger), die Personalkosten der Bücherei-­Leitung zunächst auf drei Jahre befristet zu übernehmen. Allerdings in einer niedrigeren Entgeltgruppe des Tarifvertrags der Katholischen Kirche. Wichtig war für Verwaltung und Gremium, dass durch die Übernahme der Personalkosten der Markt Dießen nicht selbst Arbeitgeber der jeweiligen Kraft werde.

Jetzt hofft die Pfarrkirchenstiftung Mariä Himmelfahrt, dass zeitnah eine neue Leitung für die Bücherei gefunden wird. Neben der Liebe zu Büchern sind gute Computerkenntnisse gefragt, denn Verleihvorgänge, Katalogisierung oder Statistiken erfolgen elektronisch. Auch auf Teamfähigkeit legt man Wert, denn zehn ehrenamtliche Damen stehen der neuen Leitung hilfreich zur Seite.

Auf 190 Quadratmetern über zwei Stockwerke gibt es in der Albert-Teuto-Bücherei eine Auswahl von 11.431 physischen Medien – nicht nur Bücher, auch Zeitschriften, DVDs und CDs. Über die angeschlossene Plattform LEO-Süd haben die Kunden Zugang zu über 66.328 elektronischen Medien in der „Onleihe“. Der Gesamtkatalog der Dießner Bücherei ist auf www.webopac.winbiap.de/diessen/index.aspx einsehbar, wobei hier auch Reservierungen möglich sind. Corona-bedingt ist die Bücherei, benannt nach dem Dießener Augustiner-Chorherrn und Geschichtsschreiber Albert Teuto im 14. Jahrhundert, derzeit geschlossen. Doch Vorbestellung und Abholung sind möglich. Die genauen Zeiten erfährt man auf die Webseite.
Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holetschek im Warendrehkreuz Penzing
Holetschek im Warendrehkreuz Penzing
Dürfte klappen: ein großes Fest zum 900-Jährigen von Utting
Dürfte klappen: ein großes Fest zum 900-Jährigen von Utting
Corona im Landkreis Landsberg: Weiterer Todesfall
Corona im Landkreis Landsberg: Weiterer Todesfall
Dießens »Anschlag auf den Tourismus« am See
Dießens »Anschlag auf den Tourismus« am See

Kommentare