Das Ja-Wort ist nur im kleinsten Kreis erlaubt

+
Heiraten ist weiterhin erlaubt, allerdings nur in einem denkbar kleinsten Kreis.

Landkreis – Das Leben der meisten Menschen ist durch die Corona-Krise stark eingeschränkt. Das gilt für den Alltag ebenso wie für besondere Ereignisse. Da niemand voraussagen kann, wie lange die aktuellen Beschränkungen noch gelten werden, stehen geplante Urlaubsreisen und Familienfeiern auf der Kippe. Auch der schönste Tag im Leben kann zur Zeit nicht so stattfinden, wie ihn sich viele zukünftige Ehepaare wünschen würden.

Ein rauschendes Fest mit kirchlicher Trauung, Essen im Restaurant und einer großen Party mit Freunden und Verwandten – all das ist nicht möglich. Lediglich standesamtliche Trauungen können stattfinden, wenn auch im denkbar kleinsten Rahmen. Außer dem Brautpaar dürfen maximal zwei Trauzeugen und, wenn nötig, ein Dolmetscher dabei sein, nicht aber Gäste und andere Personen, wie zum Beispiel Fotografen.

Die Trauung selbst ist „eine Amtshandlung im staatlichen Aufgabenbereich“, teilt die Stadt Landsberg zur Erklärung mit. Würden neben den unmittelbar Beteiligten auch noch Gäste daran teilnehmen, erhielte das Ganze den Charakter einer Veranstaltung – und die sich bekanntlich derzeit verboten. Die Paare seien „natürlich sehr verunsichert“ bezüglich der Durchführung des Eheschließungstermins – und sie gehen ganz unterschiedlich damit um. Drei Trauungen seien vorgezogen, drei weitere abgesagt und fünf verschoben worden. „Die meisten Paare aber möchten ihren Termin trotz der Krise wahrnehmen“, heißt es aus dem Landsberger Standesamt.

In Dießen wurde zuletzt eine Trauung verschoben, eine andere im vorgeschriebenen kleinen Kreis durchgeführt. Auch im Standesamt der Gemeinde Weil wird ein Paar wie geplant diese Woche die Ehe schließen. Mehr Termine stehen derzeit ohnehin nicht an. März und April „sind ja nicht unbedingt die Hochsaison für Hochzeiten“, sagt Dießens Standesbeamtin Birgit Thaler.
Ulrike Osman

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Dank Treppen: Ein 30 Kilometer langer Fischwanderweg
Dank Treppen: Ein 30 Kilometer langer Fischwanderweg
Rathausplatz in Denklingen ist belastet
Rathausplatz in Denklingen ist belastet

Kommentare