Alte Feinde

+
Verspätung schützt vor Bissen nicht…

Hurlach – Es ist der Klassiker: Hund beißt Briefträger. Eine Postbotin hatte Anzeige erstattet, weil ein kleiner Hund sie zwei Mal gebissen hatte. Vor dem Amtsgericht Landsberg sprach Richterin Sabine Grub den wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagten Mann aber frei...

Die „Verkettung unglücklicher Umstände“ sei nicht vorhersehbar gewesen, betonte die Richterin. Der kleine Hund der Familie darf nur in den Garten, wenn die Post schon da war. Auch an dem Tag im Mai letzten Jahres gilt diese Regelung bereits. Vater und Sohn hatten ausgemacht, sich mittags nach Arbeit und Schule zu Hause zu treffen. Doch der 51-jährige Vater verspätet sich.

So kommt es, dass der siebenjährige Sprössling zum ersten Mal alleine zu Hause ist. Kurz nach zwölf Uhr entschließt der Junge sich dann, den kleinen Hund in den Garten zu lassen, denn normalerweise kommt die Post zwischen zehn und elf Uhr, erklärte der Angeklagte am vergangenen Donnerstag vor Gericht. Aber an diesem Tag kommt eine Zustellerin, die als Springer tätig ist und nur gelegentlich in dem Bezirk austrägt. Und sie kommt nach zwölf Uhr.

Sofort schießt der kleine Hund auf sie zu, als sie das Grundstück betritt und beißt sie in den linken Oberschenkel und den rechten Unterschenkel.

Staatsanwalt Marco Ottaviano plädierte am vergangenen Donnerstag auf Freispruch: Der Tatvorwurf der Fahrlässigkeit könne nicht bestätigt werden, ein strafbarer Fehler von Seiten des Angeklagten sei nicht nachweisbar.

Auch Richterin Sabine Grub sah in diesem Fall keine Fahrlässigkeit vorliegen. Es sei nicht vorhersehbar gewesen, dass der Vater sich an diesem Tag verspäten würde. Ebenso war es nicht vorhersehbar, dass die Post an diesem Tag auch erst nach zwölf Uhr zugestellt werden würde. Deshalb sprach sie den Angeklagten frei.

Astrid Erhard

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"

Kommentare