Immer kräftig zupacken

Für bestandene Gürtelprüfung und für langjährige Mitgliedschaft geehrt (hinten von links): Manuel Koch, Maximilian Ahl, Tobias Jülg, Alexander Förg, Marius Bürgel, 2. Vorsitzende Elisabeth Jülg und 1. Vorsitzender Harald Götze sowie (vorne von links) Lukas Ahl, Louis Götze, Florian Jülg, Patrick Ahl, Lennart Döttger und Trainer Gerhard Steidele; beim Fototermin nicht anwesend waren Erwin Geier, Jonas Doll, Benedikt Sedlmair, Leopold Müller und Elias Erbel. Foto: kb

Mit einem großem Fest und zahlreichen Ehrungen hat der Judo-Club Samurai Landsberg kürzlich sein 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Seit Juli 1986 konnte der Verein viele Kinder und Jugendliche für den Judosport begeistern. Mehr noch, national und auch international erfolgreiche Sportler gingen aus dieser Vereinsarbeit hervor.

Mit viel Erfolg kämpften die Judoka aus der Lechstadt in der Bayernliga. Mit Marina Engl­-maier brachte der Verein eine bayerische Meisterin hervor. Und Tobias Englmaier, Mitglied der Nationalmannschaft und aktuell bester deutscher Judoka in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm sowie Weltcupgewinner in Lissabon, kämpft derzeit um die Olympiateilnahme. So fanden sich zum Jubiläumsfest gleich die ehemaligen deutsche Meister Angela Steidele und Robert Englmaier ein, ebenfalls der mehrmalige Seniorenweltmeister Gerhard Steidele. An solche Erfolge möchte der Judo-Club Samurai Landsberg gerne anknüpfen. „Daher bieten wir auch künftig ein qualifiziertes Training an“, sagt Vorsitzender Harald Götze. Erfreulich sei die gute Bindung junger Mitglieder an den Verein. So konnte der Samurai-Chef auf der Jubiläumsfeier zahlreiche Judoka für langjährige Mitgliedschaft ehren. „Es ist heutzutage schon etwas Besonderes, wenn zum Beispiel ein Achtjähriger bereits drei oder ein 14-Jähriger seit neun Jahren im Verein ist“, ergänzt Elisabeth Jülg, die 2. Vorsitzende, und freut sich über die insgesamt 21 Mitgliederehrungen (siehe „Samurai-Ehre“). In diesem Jahr erweiterten die Verantwortlichen das sportliche Angebot um eine Parcour- sowie eine Trend- und Funsportgruppe. „Die neuen Angebote werden von den Jugendlichen hervorragend angenommen, da wir sehr viel Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten einräumen“, zieht Vorsitzender Götze eine erste Zwischenbiland. Vom Hüttenwochenende über Kanutouren und Schnuppertauchen bis hin zu Ultimate-Frisbee sowie Stunt- und Actiontraining biete das Vereins­programm viel, da dürfte für jeden Geschmack in den sechs Gruppen etwas dabei sein. Harald Götze: „So leistet der Sportverein nebenbei auch eine attraktive Jugendarbeit.“ Auf der neuen Homepage des Vereins www.judo-landsberg.de gibt es für Interessierte jede Menge Informationen. „Nach den Ferien kann in alle Gruppen jederzeit reingeschnuppert werden“, rührt Vorsitzender Götze schon mal kräftig die Werbetrommel. Samurei-Ehre: • 25 Jahre: Ehrenmitglied Sabine Zrenner. • 20 Jahre: Jürgen Bernert, Horst Kirchner, Martin Kirchner, Michael Kirchner, Ehren­mitglied Thomas Zrenner. • 15 Jahre: Tobias Budick, Andreas Englmaier, Anita Englmaier, Marina Englmaier, Tobias Englmaier und Robert Englmaier. • 5 Jahre: Tobias Jülg, Maximilian Ahl. • 3 Jahre: Marius Bürgel, Elias Erbel, Alexander Förg, Florian Jülg, Louis Götze, Leopold Müller, Manuel Koch.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Landrat klärt Mordfall
Landrat klärt Mordfall
80 Schafe verenden bei Stallbrand
80 Schafe verenden bei Stallbrand
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!

Kommentare