„Ein ruhiger Lernplatz für Dich“

Initiative bietet Schülern Platz im Landsberger MakerSpace

Raum Industrial MakerSpace
+
Ein Ort, wo Schüler ab dem 3. Mai Platz und Ruhe zum konzentrierten Lernen samt entsprechender Infrastruktur haben: im Landsberger Industrial MakerSpace.

Landkreis – Nicht alle Schüler genießen Rahmenbedingungen für ruhiges und digitalbasiertes Lernen zu Hause . Oft mangelt es an Ruhe, Platz oder auch einer ausreichend schnellen oder überhaupt an einer Internetverbindung. Die gemeinsame Initiative „Ein ruhiger Lernplatz für Dich“ will hier helfen.

Die Schüler der weiterführenden Landkreisschulen können für einige Stunden am Tag in ruhiger Atmosphäre und mit leistungsfähigen Internetzugang ihre Arbeitsaufträge im Landsberger Osten erledigen: im MakerSpace am Penzinger Feld. Möglich macht das eine gemeinsame Initiative von Landrat Thomas Eichinger, Stadt- und Kreisrat Axel Flörke, Lehrkräften der weiterführenden Schulen und der Industrial MakerSpace.

Eichinger sei sofort von der Idee überzeugt gewesen, sagt Flörke. Denn dank der Finanzierung durch den Landkreis sei das Angebot jetzt für die Schüler auch kostenfrei nutzbar. Nach vorheriger Reservierung können Schüler der Landkreisschulen dort von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr stundenweise nutzen. Start ist am 3. Mai. Das Angebot umfasse bis zu 15 Lernplätze samt WLAN-Zugang sowie Ansprechpartner und Aufsicht vor Ort.

Aber auch hier gilt die ‚Schultestpflicht‘: Vor der Nutzung des Arbeitsplatzes müsse aber jeder Schüler einen negativen COVID-19-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist, betont Flörke. Ein Antigen-Schnelltest könne aber auch vor Ort kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail möglich: ruhigerLernplatz@gmx.de. Weitere Infos gibt es ebenfalls über diese Adresse oder bei den jeweiligen Schulen, zudem telefonisch bei Axel Flörke, 0171/6516960. Mehr unter www.industrial-makerspace.com.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Landsberg: Landratsamt beantragt Lockerungen ab Montag
Corona im Landkreis Landsberg: Landratsamt beantragt Lockerungen ab Montag
»Es ist schon sehr pittoresk in Landsberg!«
»Es ist schon sehr pittoresk in Landsberg!«
Indische Variante im Landkreis Landsberg nachgewiesen
Indische Variante im Landkreis Landsberg nachgewiesen
Klassenzimmer plus Sanierung für die Grundschule Erpfting
Klassenzimmer plus Sanierung für die Grundschule Erpfting

Kommentare