Interessante Ortsgeschichte – Chroniken von Igling und Holzhausen öffentlich präsentiert

Ein ganz besonderes Ereignis hat es am vergangenen Samstag in der Gemeinde Igling gegeben: Die neu erstellten Ortschroniken von Igling (Band I, Ober- und Unterigling) und Holzhausen (Band II) wurden den Bürgern in der Turnhalle der Grundschule vorgestellt. Dass die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt war, dürfte als gutes Omen für das Interesse der Bevölkerung an der eigenen Geschichte zu werten sein.

Gestartet wurde die Präsentation mit einem Musikstück der Jugendkapelle Holzhausen. Danach begrüßte Bürgermeisterin Christl Weinmüller die zahlreichen Ehrengäste, nicht zuletzt die Initiatoren und Autoren der beiden Bände. Es folgten die Grußworte von Baudirektor Josef Holzmann vom Amt für Ländliche Entwicklung in München, und Bernhard Streidl, Ortssprecher der Dorferneuerung. Er meinte: „Wir gestalten Zukunft und dazu gehört auch, die Geschichte zu kennen.“ Die eigentliche Präsentation wurde dann vom seit 1992 in Igling lebenden Historiker Dr. Werner Fees-Buch­ecker und Josefine Lang vorgenommen. Als „Initiatorin“ hatte Lang vor 15 Jahren die Idee, eine Chronik zu erstellen, und ließ dies in einen Arbeitskreis münden. Sie erwähnte besonders die Mitarbeit von Claus Hager, dem ehemaligen Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung in Bayern: „Er war ein echter Glücksfall für uns.“ Für den Ortsteil Holzhausen stellte Franz Xaver Schorer den Band II vor. Mit launigen Worten und in Mundart wusste er so manche Anekdote zu erzählen. Bürgermeisterin Weinmüller dankte den rund 20 Autoren und Mitarbeitern an diesem „gelungenen Werk“ – Herausgeber ist die Gemeinde Igling – mit einem Präsent. Ihr besonderer Dank aber galt Josefine Lang: „In der Chronik steckt viel Herzblut von ihr.“ Eine Ausstellung „Archäologische Funde aus Igling“ hatte Dr. Bernward Ziegaus von der Archäologischen Staatssammlung in München in einer Vitrine zusammen gestellt. Er hat im übrigen auch einen Beitrag zur Frühgeschichte in der Chronik von Igling geleistet.

Auch interessant

Meistgelesen

Geister steigen aus dem See
Geister steigen aus dem See
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Grundstein für Millionen-Investition
Grundstein für Millionen-Investition
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg

Kommentare