Beim Joggen in Thaining belästigt

Junger Mann drangsaliert Joggerin 

+

Thaining – Trotz Hubschraubereinsatz: Der Täter ist noch flüchtig. Am Dienstagabend gegen 20 Uhr wurde eine 38-jährige Frau beim Joggen von einem bislang unbekannten Mann belästigt. Als sie sich wehrte, ergriff der Täter die Flucht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Zunächst verfolgte der Jogger die 38-Jährige nördlich von Thaining über einen Feldweg bis zur Kreisstraße LL6 hin und dann weiter in Richtung Thaining. Als sich die Frau auf Höhe des Lagerplatzes eines Bauunternehmers umdrehte, um ihren Verfolger anzusehen, umklammerte er sie. Die sportliche Frau setzte sich zur Wehr und es gelang ihr, dem Täter die Mütze vom Kopf zu ziehen. Der Unbekannte ergriff die Flucht und rannte in den Wald. 

Das Opfer kann den Täter wie folgt beschreiben: männlich, schlank, ca. 175 cm bis 185 cm groß, ungefähr 16 bis 20 Jahre alt, blonde Haare. Der junge Mann trug zum Zeitpunkt des Vorfalls dunkle Joggingkleidung. 

Die eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen mit Unterstützung eines Hubschraubers, der zur Absuche des Waldgebietes zwischen Thaining und Hagenheim westlich der Kreisstraße LL 6 eingesetzt wurde, verliefen bislang ohne Ergebnis. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung nimmt die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141/612-0 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Brautpaare der Woche im KREISBOTEN Landsberg
Die Brautpaare der Woche im KREISBOTEN Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
"Ich wär' so gern Thomas Müller!"
"Ich wär' so gern Thomas Müller!"
BRK: Rücktritte mit Schuldzuweisung – Dorow nimmt Stellung
BRK: Rücktritte mit Schuldzuweisung – Dorow nimmt Stellung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.