Ermittlungen gegen Maskengegner

Kauferinger Arzt zeigt Hitlergruß auf Kundgebung

Rolf Kron zeigt den Hitlergruß
+
Maske tragen sei der Hitlergruß von heute: Rolf Kron auf der Kundgebung von „KlarDenken Schwaben“.

Kaufering/Lindau – Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ermittelt gegen den Arzt Rolf Kron wegen des Verwendens von Zeichen verfassungswidriger Organisationen. Der Kauferinger zeigte auf einer Kundgebung von „KlarDenken Schwaben“ am 25. Oktober den Hitlergruß. Auch die Staatsanwaltschaft Kempten hat Strafbefehl erlassen.

  • Der Kauferinger Arzt zeigte auf einer Kundgebung in Lindau den Hitlergruß.
  • Deshalb ermittelte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West gegen Kron.
  • Die Staatsanwaltschaft Kempten hat Strafbefehl erlassen.

Maske tragen sei wie der Hitlergruß, zitierte Kron auf der Kundgebung den Arzt Bodo Schiffmann, seinerseits Leitfigur der Corona-kritischen Initiative „Querdenken“. Die vielen Menschen würden nur Maske tragen aus Angst, sonst diffamiert zu werden. Zu sehen ist Kron mit dem Hitlergruß auf einem Video des Kanals „DESENA – Denk selber nach“. Auf dem Video ist Rolf Kron ab Minute 9:54 zu sehen.

Man habe gegen einen Tatverdächtigen ermittelt, bestätigt Polizeihauptkommissar Dominic Geißler. Der Vorgang sei am Wochenende an die Staatsanwaltschaft Kempten abgegeben worden. Bis heute 15. 30 Uhr sei noch kein Vorgang eingegangen, informierte Oberstaatsanwalt in Kempten Sebastian Murer. Er rechne damit, dass der Fall im Lauf der Woche eingehen werde.
Susanne Greiner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Landsberg: click and meet - mehr geht nicht
Corona im Landkreis Landsberg: click and meet - mehr geht nicht
Hebamme verstößt gegen das Infektionsschutzgesetz
Hebamme verstößt gegen das Infektionsschutzgesetz
Über 1.000 Impfungen am Impfzentrum Penzing
Über 1.000 Impfungen am Impfzentrum Penzing

Kommentare