Landratsamt Landsberg macht morgen früher zu

Vom Lumpigen Donnerstag hat der Minister nichts gesagt!

Lumpiger Donnerstag - Landratsamt Landsberg
+
Mit diesem Post erzürnte das Landratsamt die Bevölkerung im Landkeis Landsberg.

Landsberg– Dass in Zeiten von Corona das Landratsamt am Nachmittag des Lumpigen Donnerstags komplett geschlossen ist, stößt bei der Bevölkerung auf wenig Verständnis. Ungeachtet dessen hält man in der Kreisbehörde eisern an der Tradition fest und sperrt um 12 Uhr zu. Das sorgt für Verwunderung, gibt es doch aus dem Ministerium ein Schreiben, das eben diese närrische Praxis in Zeiten von Corona untersagt.

Im Vorfeld des Faschingswochenendes ging in den Kommunen ein internes Schreiben des Finanzministeriums ein. Danach sehen Staatsregierung und Bayerischer Städtetag keine Möglichkeit der Dienstbefreiung. Begründet wird das mit der Tatsache, dass Veranstaltungen und Feste derzeit untersagt sind. Deshalb würde eine Dienstbefreiung im Widerspruch zu den Bemühungen des Staates stehen, Kontakte zu reduzieren und das Infektionsgeschehen einzudämmen. „Betrifft uns nicht“, könnte man sich in Landsberg zurufen, denn die ministerielle Anweisung bezieht sich ausdrücklich nur auf den Faschingsdienstag. Er sei ein „regulärer Arbeitstag“, heißt es aus München.

Dass sich das närrische Treiben mancherorts allein auf den Lumpigen Donnerstag konzentriert, hat man im Ministerium offensichtlich nicht bedacht. So müssen Landrat Thomas Eichinger (CSU) und sein Team kein schlechtes Gewissen mit der Schließung der Kreisbehörde haben – auch wenn es in Zeiten von Corona weder das traditionelle Weißwurstessen noch die Faschingsfeier gibt.

Die Ankündigung der Schließung auf der facebook-Seite des Landratsamts hatte einen wahren Shitstorm ausgelöst. Die Kommentare wütender Landkreisbürger waren teilweise so derb, dass die Verantwortlichen gar zum virtuellen Rotstift greifen und zu mehr Sachlichkeit aufrufen mussten.
Toni Schwaiger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue Leiterin der Landsberger Musikschule
Die neue Leiterin der Landsberger Musikschule
Gefälligkeitsatteste: Kripo ermittelt gegen Kauferinger Arzt
Gefälligkeitsatteste: Kripo ermittelt gegen Kauferinger Arzt
COVID-19-Patient: Ein Arzt aus dem Klinikum Landsberg berichtet
COVID-19-Patient: Ein Arzt aus dem Klinikum Landsberg berichtet

Kommentare