Kharchenkov verlässt Landsberg

Zweieinhalb Jahre trainierte Alexander „Sascha“ Kharchenkov die Heimerer Schulen Basket Landsberg. Sein Vertrag läuft nun aus. Er verlässt das Team und auch die Stadt, geht nach Gotha und wird dort die BIG OETTINGER Rockets Gotha trainieren.

Schon Mitte Juni soll es soweit sein, dass Kharchenkov Abschied nimmt. Im thüringischen Gotha, mit einem Team, das gerade die Lizenz für die 2. Bundesliga (Pro B) erhalten hat, sieht der nun baldige Ex-Landsberger die Zukunft. Vermissen wird er die HSB bestimmt und wie er erzählt, liegt ihm auch die Stadt am Herzen. Nicht ganz leicht wird der Umzug wohl auch für Ehefrau und Sohn werden, vermutet er selbst.

Auch interessant

Meistgelesen

Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Geschlossen über die Ziellinie
Geschlossen über die Ziellinie
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg

Kommentare