Ein Kinder-Festspiel auf Stelzen

Das Ruethenfest 2011 wirft seine Schatten voraus. Das traditionsreiche Kinderfest soll um ein neues Element bereichert werden: In Zusammenarbeit mit dem in Landsberg ansässigen Theater „Die Stelzer“ wird ein „RuethenFestSpiel“ entwickelt, an dem rund 200 Kinder mitwirken sollen. Noch in diesem Monat beginnen die Workshops (siehe Infokasten), in denen die Kinder das Laufen auf den speziellen Hochstelzen erlernen können.

„Bereits nach dem letzten Ruethenfest entstand die Idee, ein neues Element mit aufzunehmen“, erklärt der 1. Vorsitzende des Ruethenfestvereins Tobias Wohlfahrt anlässlich der Projektvorstellung am Donnerstag. Daher beauftragte der Verein die „Stelzer“, ein Festspielprojekt zu entwickeln, das 2011 erstmals aufgeführt wird, aber auch zukünftig ein fester Bestandteil des Ruethenfestes werden soll. Im Gegensatz zum historischen Festumzug sollen die Themen und Ausdrucksformen von den beteiligten Kindern und Jugendlichen mitgestaltet werden, als Quellen dienen die regionalen Sagen sowie Geschichte und Tradition Landsbergs und des Lechrains. „Es wird eine komplette Neuschöpfung im Rahmen des historischen Kinderfestes“, betont Wolfgang Hauck von den „Stelzern“. Und sein Kollege, Regisseur Peter Pruchniewitz, ergänzt: „Dieses Projekt ist ein- malig in ganz Deutschland. Wir bieten den Kindern und Jugendlichen eine Plattform, auf der sie sich entwickeln und ausdrücken können und hoffen, dass sich daraus eine eigene Tradition entwickelt.“ Das Spiel auf Stelzen, mitten auf dem Hauptplatz der Stadt, unterstützt die Kinder und Jugendlichen in ihren Ausdrucksmöglichkeiten und ist gleichzeitig ein Sinnbild für die herausragende Bedeutung des Kindes im Rahmen des Ruethenfestes. Jetzt hoffen Tobias Wohlfahrt, Wolfgang Hauck und Peter Pruchniewitz, dass sich genügend Kinder für das Projekt begeistern lassen. „Die Stelzer“ bieten für alle interessierten Landsberger Kinder und Jugendlichen im Alter von 11 bis 17 Jahren innerhalb der nächsten zwei Jahre ein fortlaufendes, offenes Training an, um sie im Stelzenlaufen auszubilden. Aus dieser Jugendlichen soll im Februar 2011 eine Gruppe von 20 bis 30 Akteuren gebildet werden, die mit fünf professionellen Schauspieler das Ensemble des RuethenFestSpiels bilden: „Das hat viel mit Sport und Akrobatik zu tun und wir versprechen Action, Power und Spaß!“ Und damit die Zeit bis zum Ruethenfest nicht zu lang wird, können die Kinder bei kleineren Auftritten zeigen, was sie gelernt haben. Die Stelzen für die Workshops werden derzeit in der Landsberger Berufsschule gefertigt. Ihre Fähigkeiten auf den Hochstelzen präsentieren können die Kinder und Jugendlichen erstmals am Sonntag, 18. April, bei einem öffentlichen Umzug in und durch Landsberg. Der Trainingsplan für junge Stelzenläufer Ein erster Stelzer-Informationsabend für Kinder, Jugendlichen und deren Eltern findet am Donnerstag, 12. November, von 18 bis 20 Uhr im Landsberger Sportzentrum statt, das erste Training ist am 14. und 15. November von 10 bis 16 Uhr in der Turnhalle in der Lechstraße. Die weiteren Trainingstermine: 12. und 13. Dezember, 11 bis 17 Uhr; 16. und 17. Januar; 6. und 7. Februar; 13. und 14. März; 17. und 18. April. Kontakt: „Die Stelzer“, Wolfgang Hauck, Peter Pruchniewitz, Telefon 08191 308426, e-Mail info@die-stelzer.de, www.theateraufstelzen.de.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein

Kommentare