Kinsau verabschiedet Haushalt

Auf dem Dach des Schulgebäudes soll voraussichtlich eine Photovoltaikanlage entstehen. Dafür sind schon einmal 40.000 Euro in den Haushalt eingeplant. Foto: Schmid

Zwei zukunftsträchtige Projekte hat sich die Gemeinde Kinsau für heuer vorgenommen: Sie möchte den historischen Pfarrhof erwerben und anschließend sanieren, und außerdem soll auf dem Dach der Schule voraussichtlich eine Photovoltaikanlage entstehen. Beide Vorhaben sind auch im Haushaltsplan berücksichtigt, den der Gemeinderat jüngst verabschiedet hat.

Für das Projekt Pfarrhof sind heuer 105000 Euro in den Haushalt eingestellt – davon 55000 für den Erwerb und zusätzlich 50000 Euro für Baumaßnahmen an dem Gebäude. Allerdings steht noch nicht fest, ob letzterer Betrag in diesem Jahr überhaupt schon verwendet wird. Die Photovoltaikanlage, welche die Gemeinde wahrscheinlich auf dem Dach des Schulgebäudes errichten wird, ist mit 40000 Euro im Etat berücksichtigt. 20000 Euro werden voraussichtlich für Verbesserungen an der Mehrzweckhalle benötigt – zum einen für eine Eingangstür, zum anderen zum Umbau des Öltankraumes in einen Requisitenraum für die Theaterspieler. 12500 Euro sind als Zuwendungen für den Sportverein eingeplant, zum einen für die Sanierung der Stockbahn, und zum anderen für einen neuen Rasenmäher. Mit 349490 Euro wird die Kreisumlage, die Kinsau an den Landkreis Landsberg zahlen muss, heuer etwas geringer ausfallen als in den Vorjahren. Bei der Gewerbesteuer rechnet die Gemeinde heuer mit Einnahmen von 100000 Euro. Mit einer geringfügigen Steigerung kann die Kommune dafür beim Gemeindeanteil an der Einkommensteuer rechnen: Für das Jahr 2012 sind 390000 Euro veranschlagt. Deutlich höher als in den letzten Jahren werden diesmal die Schlüsselzuweisungen mit voraussichtlich 104068 Euro ausfallen. Kreditaufnahmen wird die Gemeinde heuer voraussichtlich nicht benötigen. Dem Vermögenshaushalt sollen heuer 13633 Euro zugeführt werden. Aus der allgemeinen Rücklage sollen laut dem Etat 128826 Euro entnommen werden. Der Haushaltsplan schließt im Verwaltungshaushalt mit 1,15 Millionen Euro und im Vermögenshaushalt mit 441099 Euro.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
"Coole Gedanken" für Gut Mittelstetten
"Coole Gedanken" für Gut Mittelstetten
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!

Kommentare