Klasse Kino auf dem Rossmarkt

Mit neuem Elan und, das Wetter betreffend, viel Optimismus starten das Olympia-Filmtheater Landsberg und der KREISBOTE morgen das 11. Kino-Open-Air auf dem Rossmarkt. Vom 28. Juli bis einschließlich 8. August sind nach Einbruch der Dunkelheit auf der Großbildleinwand internationale Spielfilme, Klassiker wie auch Film­- highlights aus jüngster Zeit zu sehen sein.

Das längst zur Tradition gewordene Event verspricht wieder Kinogenuss unter freiem Himmel bei historischem Ambiente inmitten der Landsberger Altstadt. Mit großem Aufwand entsteht auf dem Ross­- markt wie gewohnt ein riesiges Kino unterm Sternenhimmel. „Keine billige Beamertechnik“, sagt Kinobetreiber Rudolf Gilk, „sondern richtig große Kinomaschinen und eine Dolby-Digital-Ton­anlage werden wieder in Stellung gebracht.“ Im KREISBOTEN ist das seit jeher der Fall, wofür Gilk sehr dankbar ist. Andernfalls müsste er die teure und hochempfindliche Technik mit großem Aufwand auf dem „Vorführraum“ vor äußeren Einflüssen schützen. Auf dem Rossmarkt wird seit Dienstag wieder ein mächtiges Gerüst montiert, das die 5x12 Meter große Cinemascope-Leinwand hält, die ein „grandioses Filmerlebnis“ garantiert. Anspruchsvolle Kinofilme wie „Black Swan“, „Von Menschen und Göttern“ oder auch „Wasser für die Elefanten“ stehen auf dem Spielplan (www.kino-landsberg.de), Komödien wie „Kokowääh“, das Schmuckstück“, „Almanya“ und „Das Labyrinth der Wörter“ sorgen für Stimmung. Aktion ist dabei: „Hangover 2“, „Fast and Furious Five“ und natürlich „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“. Für die Musikfreunde ein besonderes Schmankerl ist „Kinshasa Symphony”. Das diesjährige Highlight ist „Sommer in Orange“, der neueste Film von Regisseur Markus H. Rosenmüller. Die Open-Air-Besucher können diesen Film zwei Wochen vor dem Kinostart sehen. 600 Plätze stehen auf dem bestuhlten Rossmarkt bereit, für Essen und Trinken ist gesorgt. Ausreichend Parkplätze gibt es in unmittelbarer Nähe in der Tiefgarage Lechstraße. Stadt Landsberg, Olympia-Filmtheater GmbH und KREISBOTE freuen sich mit den Zuschauern auf unvergessliche Filmabende bei hoffentlich lauen Sommernächten. Apropos: Heuer werden alle Filme gespielt; sollte der Wettergott mit den Cineasten mal kein Einsehen haben, findet die Vorführung ab 22 Uhr im Olympia-Filmtheater statt. „Damit gibt es keine Nachholtermine“, so Rudolf Gilk. Der KREISBOTE verlost für das Kino-Open-Air wieder 10x2 Eintrittskarten. Wer gewinnen will, sollte bis Donnerstag, 28. Juli, 15 Uhr, unsere Hotline 01378-26020503 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz-Mobilfunkpreis ggf. abweichend) anrufen und das Lösungswort „Kino-Open-Air 2011“ nennen. Die per Los ermittelten Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Meistgelesen

Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!
Schumann hat Zahnweh
Schumann hat Zahnweh
Ein Weißbier mit Obama
Ein Weißbier mit Obama
Krankenhausreif geprügelt
Krankenhausreif geprügelt

Kommentare