Was für die Schwester kaufen

Dreijähriger allein im Supermarkt beim Shoppen

+
Ein Dreijähriger (Symbolbild) hat sich am Freitag, dem 13., allein auf den Weg zum Shoppen gemacht.

Landsberg – Freitag, der 13., und das Kind ist weg: So geschehen vergangene Woche in der Breslauer Straße, wo sich die Mutter eines Dreijährigen gerade auf die Suche nach ihrem Sprössling aufgemacht hatte, als plötzlich die Polizei auftauchte und, gottlob, den Sprössling zurück brachte – oder umgekehrt. Denn der Bub war gegen 14.55 Uhr allein zum Shoppen in einem nahen Supermarkt aufgetaucht und konnte weder seinen Namen noch seine Adresse nennen – kannte aber den Nachhauseweg. Er war aus dem elterlichen Garten ausgebüxt, um seiner Schwester etwas zu kaufen. Ob er ihr tatsächlich was mitgebracht hat, ist nicht bekannt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Streetfood verbindet!
Streetfood verbindet!
Letzter Flug ins Museum
Letzter Flug ins Museum
Alex Dorow (CSU) wieder im Landtag, Gabriele Triebel (Grüne) folgt wohl
Alex Dorow (CSU) wieder im Landtag, Gabriele Triebel (Grüne) folgt wohl
Freie Fahrt auf der Lechbrücke bei Kinsau
Freie Fahrt auf der Lechbrücke bei Kinsau

Kommentare