Reaktionsschnelle Arbeiter:

Rettender Sprung über die Leitplanke

+
Viel Glück im Unglück auf der A96 zwischen Landsberg-Ost und Schöffelding: Mit einem beherzten Sprung über die Leitplanke retteten sich die Arbeiter der Autobahnmeisterei Inning vor diesem außer Kontrolle geratenen Kleintransporter eines 60-jährigen Ungarn.

Schwifting – Es ist der Horror für jeden Arbeiter an der Autobahn: Ein Fahrzeug­len­ker übersieht die Absicherungen, rast in die Baustelle und gefährdet die dort Beschäftigten. So geschehen heute Nacht auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Landsberg-Ost und Schöffelding. 

Die Baustelle der Autobahnmeisterei Inning auf dem linken Fahrstreifen sei mit „deut­lich erkennbaren Absicherungs­- fahrzeugen“ gesperrt gewesen, erläutert Polizeisprecher Heinz Angermeier. Dennoch kam es gegen 1.35 Uhr zu dem bedrohlichen Unfall. Ein 60-jähriger Ungar übersah die Sperre und prallte mit seinem Kleintransporter zunächst gegen einen hell blinkenden Absicherungsanhänger, schlitterte an über 20 Leitplankenfeldern entlang und prallte nach 90 Metern im gesperrten Bereich gegen ein weiteres Baustellenfahrzeug und Beleuchtungsgeräte.

„Die Arbeiter konnten sich reaktionsschnell mit einem Sprung über die Leitplanken von der Fahrbahn entfernen, um nicht von dem außer Kontrolle geratenen Kleintransporter überfahren zu werden“, so Angermeier.

Lediglich der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Er gab an, sich kurz vor dem Unfall „überraschend irgendwie schlecht gefühlt“ zu haben. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei rund 35000 Euro.

Nach der Bergung aller beschädigten Fahrzeuge und Ersatz des Absicherungsgerätes konnten die routinierten Arbeiter ihr Werk weiterführen und noch in der Schreckensnacht beenden.

Toni Schwaiger

Auch interessant

Meistgelesen

Kaltenbergs "letzter Ritter"
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Tempo 30 in der Münchener Straße
Tempo 30 in der Münchener Straße

Kommentare