Lockerungen bisher nicht realisierbar

Kommt Tübingen nach Landsberg?

Marktplatz Tübingen mit Menschen
+
Offene Cafés und offene Geschäfte auf dem Marktplatz von Tübingen – kein Archivfoto, sondern erst vor Kurzem aufgenommen. Das „Tübinger Tagesticket“ macht‘s möglich.
  • Susanne Greiner
    vonSusanne Greiner
    schließen

Landsberg – Einkaufen ohne Termin, danach in der Sonne den Kaffee genießen – am Tisch und nicht „to go“: ein Traum, den momentan einige gerne ins Reale übersetzen würden. In Tübingen und Rostock ist das noch möglich – durch Schnelltests, die vor jeder Stadtrunde gemacht werden. Auch die Stadt Landsberg ist der Idee nicht abgeneigt. Ganz im Gegenteil.

Acht Regionen in Bayern sollen nach dem Wunsch der Bayerischen Regierung mögliche Lockerungen testen. Auch der Landkreis Landsberg sollte dabei ein Kandidat sein, erhoffte sich CSU-Landtagsabgeordneter Alex Dorow. Angemeldet hatte er das. Aber dann setzte der Freistaat eine Inzidenz zwischen 100 und 150 als Vorbedingung – der Landkreis mit der aktuellen Inzidenz von 82,6 (Stand Dienstag) wäre somit raus.

Die Aussage Merkels, dass es „keinem Oberbürgermeister und keinem Landrat verwehrt ist, das zu tun, was in Tübingen und Rostock getan wird“, sei zudem nichtig: Der Landkreis ist eine „weisungsgebundenen staatliche Verwaltungsbehörde“, weiß Dorow, und deshalb an die Bayerische Coronaverordnung gebunden – die Öffnungen nur bei einer Inzidenz unter 35 erlaubt. Eine endgültige Entscheidung seitens des Freistaats sieht Dorow aber erst am heutigen Mittwoch.

Sollte es wider Erwarten möglich sein, außerhalb der acht Versuchsstädte Lockerungsmodelle umzusetzen, wäre dem auch OBin Doris Baumgartl nicht abgeneigt. Das BRK unterstütze beim Testen, demnächst komme noch eine Station in der Innenstadt für Tests am Abend oder am Wochenende dazu.

Die Inzidenz steigt indessen auch im Stadtgebiet von Tübingen wieder stark an. Das Projekt erntet von mehreren Seiten heftige Kritik. Und der Tübinger OB Boris Palmer denkt über Ausgangssperren nach.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landsberg: Exhibitionist festgenommen
Landsberg: Exhibitionist festgenommen
41-Jährige stirbt nach schweren Unfall bei Issing
41-Jährige stirbt nach schweren Unfall bei Issing
Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz schwankt, bleibt aber weit über 100
Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz schwankt, bleibt aber weit über 100

Kommentare