Mit Markus Wasserle an erster Stelle

Kommunalwahl 2020: SPD verzichtet auf Landrats-Kandidat

+
Gut aufgestellt: Die SPD Landsberg mit Markus Wasserle (links) an der Spitze präsentierte vergangene Woche im Bürgerbahnhof eine komplette Liste für die Wahl des Kreistags. Auf einen Landratskandidaten verzichten die Sozialdemokraten.

Landkreis – SPD, das sei „die soziale Bürger- und Mitmach­partei des Landkreises Landsberg.“ So beschrieb Kreisvorsitzender Markus Wasserle seine Vorstellung des Partei­profils. Bei der Aufstellungsversammlung vergangene Woche im Bürgerbahnhof Landsberg wurde er an die Spitze einer kompletten SPD-Kreistagsliste gesetzt. Auf einen eigenen Kandidaten für die Wahl des Landrats verzichten die Sozialdemokraten.

Gemäß der „Mitmachpartei“ habe man die Satzung der Landkreis-SPD geändert: Nun können auch Bürger Mandatsträger werden, die nicht Mitglied der Partei sind – „ein logischer Schritt auf politisch interessierte und engagierte Bürger zu.“

Neben Mitmachen seien auch Transparenz und Bürgernähe wichtig. Weshalb die SPD die App „Zukunft Landkreis Landsberg“ aktiviert habe. Der Digitalisierung trage auch das Wahlprogramm Rechnung. Weitere Themen sind Umwelt, Wohnen, Mobilität und Soziales. Wasserle wolle sich insbesondere für ein Hospiz zur finanziellen Entlastung der Pflege- und Krankenheime, aber auch um den Personalmangel in diesem Bereich anzugehen. „Sterbende Menschen zu begleiten, erfordere Zeit, Geduld und Erfahrung – Faktoren die im hektischen Umfeld eines Krankenhauses und Pflegeheimes nicht adäquat angeboten werden können.“ Dazu komme auch die emotionale Sicherheit, die ein Hospiz geben könne.

Ja zur Kandidatenliste sagten 26 Genossen, lediglich eine Gegenstimme fiel. Die Kandidaten kommen aus dem gesamten Landkreis Landsberg, aus verschiedenen Berufen und Altersschichten.

Bewusst habe die SPD auf die Nominierung eines Landratskandidaten verzichtet. „In turbulenten Zeiten braucht es Kontinuität“, erklärte Wasserle. Die Entscheidung in der Kreistagsfraktion sei nicht leicht gefallen, werde aber mehrheitlich getragen.

Turbulent endete der Abend dank Hans-Jörg Ebert, der die etwa 70 Besucher mit Rock, Pop und Schlagern aufmischte.

Kreistagsliste SPD:

1. Markus Wasserle, Kaufering; 2. Ulla Kurz, Landsberg; 3. Dr. Albert Thurner, Vilgertshofen; 4. Hannelore Baur, Dießen; 5. Thomas Salzberger, Kaufering; 6. Dr. Eva Maria Zwenzner, Utting; 7. Felix Bredschnejder, Landsberg; 8. Kathrin Brachner-Kubat, Dießen; 9. Dr. Walter Reitler, Fuchstal; 10. Margit Däubler, Landsberg; 11. Thomas Riemann, Schondorf; 12. Sibylle Reiter, Finning; 13. Patrick Beausencourt, Dießen; 14. Flora Kurz, Kaufering; 15. Florian Hansch, Utting; 16. Christina Roidl, Landsberg; 17. Torsten Petrik, Geltendorf; 18. Elke Koch, Kaufering; 19. Thomas Wiesmann, Kaufering; 20. Julia Baur, Dießen;

21. Volker Sander, Kaufering; 22. Kathrin Huber, Vilgertshofen; 23. Björn Hiekel, Kaufering; 24. Dr. Kathrin Kaminski Pfeffer, Landsberg; 25. Hans Bucsek, Landsberg; 26. Regina Kaiser, Landsberg; 27. Maximilian Wiesmann, Kaufering; 28. Lisa Haubold, Kaufering; 29. Thomas Konter, Kaufering; 30. Bianca Wasserle, Kaufering; 31. Thomas Schull, Kinsau; 32. Cornelia Schneider, Dießen; 33. Michael Ruof, Dießen; 34. Veronika Schwarz, Vilgertshofen; 35. Olaf Lange, Vilgertshofen; 36. Susanne Schwarz, Landsberg; 37. Walter Diehl, Landsberg; 38. Gertrud Brandl Beuth, Landsberg; 39. Maxim Sander, Dießen; 40. Monika Tinkl, Kaufering;

41. Martin Stolac, Landsberg; 42. Anna Achtzehner, Utting; 43. Werner Hauk, Dießen; 44. Monika Wallerus, Landsberg; 45. Hermann Schütz, Kaufering; 46. Birgit Weißenberger, Geltendorf; 47. Michael Gröger, Kaufering; 48. Stefan Futterknecht, Landsberg; 49. Alfred Tlaskal, Dießen; 50. Werner Tochtermann, Geltendorf; 51. Ernst Schatz, Landsberg; 52. Wolfgang Albertshofer, Geltendorf; 53. Martin Jung, Landsberg; 54. Dieter Völkl, Landsberg; 55. Michael Krieger, Kinsau; 56. Anke Schull, Kinsau; 57. Josef Horber, Kinsau; 58. Beate Schnorfeil, Kinsau; 59. Marcus Noack, Dießen: 60. Ursula Schaller, Landsberg.

Auch interessant

Meistgelesen

In Landsberg und Asch brennen Mülltonnen - Brandstiftung
In Landsberg und Asch brennen Mülltonnen - Brandstiftung
Silvesterböller lösen Brand in Dießen aus
Silvesterböller lösen Brand in Dießen aus
Indische Pizza im Dießener Bahnhof?
Indische Pizza im Dießener Bahnhof?
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg

Kommentare